Beiträge von benschino

    Eine reine Genugtuung dieses Gestümper der "Mannschaft" zu verfolgen:D


    Dank Jogis tollem Coaching 2014 denkt er halt, er hat die Fussballweisheit mit Löffeln gefressen.


    Letztlich, den Titel 2014 haben wir nur geholt, weil Mustafi sich im Achtelfinale verletzt hat und er dann gegen seinen eigentlichen Plan gezwungen war P. Lahm wieder rechts hinten zu bringen. Ab da lief es, der "Master-Plan" von Löw war es aber nicht sondern einfach Glück...


    Das Turnier in Russland werden wir nicht gewinnen, weil Löw schon seit Wochen Fehler an Fehler reiht.


    Sane, Can und Sandro Wagner können froh sein ihrem guten Ruf in dieser Stümper und Küngel Truppe nicht zu schaden.


    Naja prüfen kann man das Ganze mal.

    Wer den Stream mit Koch gesehen hat, und wie wirr der Gute seine Ausführungen vortrug, weiß dass da ordentlich getrickst wurde. Bezweifle nur, dass Waldhof sich dagegen wehren kann.


    Hoffentlich ist der Glubb nie von diesem **** Verband abhängig...

    wikinger

    Ok hast recht, sehr missverständlich von mir. Sportlich schiess ich mich auf die aktuelle Leistung ein, charakterlich zählt für mich der gesamte Zeitraum:)

    Wenn man sportlich die gesamte Karriere nimmt, kann man ihn mitnehmen.

    Zur Info:

    Wie drückt man das höflich aus^^Hat sich an der Sarah vergangen obwohl sie noch mit dem Schweini zamm war. Die Braunschweig Geschichte kann man, wenn man ihm wohlgesonnen ist(Ich nicht), auch als abgezockt auslegen. Hat vor der entscheidenden Situation Hand gespielt.

    Also ich finde nicht, dass Wagner so besonders heraussticht. Uth wäre m. E. auch keine schlechte Wahl gewesen. Aber ok Jogi hat sich nun mal eben für Gomez entschieden und es gibt unter dem Strich mehr Argumente pro Gomez als für die anderen Kandidaten.


    Und Gomez halte ich jetzt auch nicht für einen totalen Ja-Sager-Typ. Gerade in Wolfsburg hat er gezeigt, dass er mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg hält. Und zusätzlich hat er seine guten Leistungen immer wieder bestätigt.

    Deine Argumentation mit Uth kann ich nachvollziehen, auch wenn er natürlich durch die Rückrunde von Kramaric bisschen in den Hintergrund geraten ist.

    Für Gomez hingegen finde ich spricht wenig. Erstmal charakterlich, ein äußerst dubioser Typ, wenn ich an Braunschweig letztes Jahr denke oder an die Geschichte mit Schweini. Sportlich finde ich seine Nominierung auch äußerst fragwürdig. International blieb er Nachweise seiner Leistungsfähigkeit schuldig und national hat er als Führungsspieler in einer taumelnden Wolfsburger Mannschaft versagt und war Mitläufer in einer Stuttgarter Mannschaft mit Lauf.

    Bisschen polemisch dein Anfang, zumal es auch nicht gerade von einer überzeugenden Argumentation zeugt Özils Statistiken als Argumentation anzuführen und gleichzeitig zu behaupten Wagners Statistiken sind nichts wert, da er nur angeschossen wird:D

    Zu Özil ist eigentlich alles gesagt wenn ich mir die Spiele gegen Moskau und Madrid anschaue.

    Stark ist, dass er dem ganzen ein Ende setzt und sich nicht weiter von Jogi an der Nase rumführen lässt. Der würde ihn nämlich beim nächsten 0815 Kick wieder nominieren.

    Womit du Recht hast ist, dass Bayern nicht das alleinige Argument für eine Nominierung sein kann. Da würde ich eher darauf verweisen wie er sich mannschaftsdienlich reinhaut auch gegen einen Ramos. Kopf hoch, Brust raus halte ich für ein Element, das unsere Mannschaft gut gebrauchen könnte gerade wenn man Özils nominiert.

    Charakterlich sau stark von Wagner, würde mich von einem Hampelmann wie dem Löw auch nicht vorführen lassen.


    Wenn Pfeifen wie Gomez oder Özil mitdürfen und Wagner nicht, ist das halt sehr aussagekräftig für das Leistungsprinzip. Einen besseren Stürmer haben wir momentan nicht.

    Selbst gegen Krankfurt war es ein emotionales Highlight. Selten so einen Jubel wie beim 0-1 in Frankfurt erlebt.


    Die Liga verliert sportlich mehr und mehr an Wert, weil sich durch die Anzahl an Spielen, letztlich doch immer die höheren Gehälter durchsetzen. In Relegationsspielen, ähnlich wie im Pokal, kommt es darauf an auf den Punkt da zu sein. Das hat für mich sportlich einen wesentlich höheren Reiz.

    Im Norden von Rom sollte eigentlich schon was sein. Aber grundsätzlich würd ich sagen ist Lazio eher der Verein des Umlandes. Mittlerweile verschwimmen die Grenzen aber mehr und mehr.

    Sorry der Beitrag ist a weng verquer.


    Der HSV interessiert selbst mich in Nürnberg, also besteht sehr wohl überregionales Interesse an der Berichterstattung. Das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Bundesliga rechtfertigt auch eine überbordende Berichterstattung, gerade wenn der Spiegel mal sinnvolle Beiträge, wie von Chris gepostet, bietet! Nein, die SZ müllt einen nicht mit Bildern der Instabauern voll...


    Dein Lob für die 10.000 Selbstdarsteller legt die Vermutung einer plumpen Spiegelhetze nahe:saint:

    Heuchlerischste Debatte seit langem. Sonst werden die Jungs für Merkel instrumentalisiert diesmal halt für Erdo. Gündo kann man fussballerisch eh nicht zu Hause lassen. Ersguterjunge.


    Und die Pflunze Özil sollt so oder so nicht mit, ob er Fotos mit Erdo, Gauland oder Mutter Theresa macht.

    Zumal die Höhe der Ablösesumme selten genau die Qualität abbildet. Die Transfers sollten sich genau an den Dorschs und Tillmanns orientieren, denn nächste Saison haben wir nichts zu verlieren. Da kann man das Risiko ruhig eingehen mit Talenten aus der Region den Abstiegskampf zu bewältigen. Das Geld lieber in einen Simonsverschnitt verwenden, die Erfahrung und Führung reinbringen. Bzw in Backups wie Maroh wenn er zu dieser Rolle bereit ist.

    :mrgreen:

    EEENDLICH mal als Glubbfan wieder ein klein wenig eine große Klappe haben können und kleinlaute Bayernfans.

    Ist das herrlich!

    Wart mal ab wenn in zwei Jahren der FC Bayern wieder um 18h Europaleague spielen muss, weil um 21h das Topspiel vom Glubb bestritten wird;)

    Wenn er sich mit einer Backuprolle gehaltstechnisch und vor allem teamintern zufrieden gibt ist eine Verpflichtung in Ordnung. Man sollte mit vier Innenverteidigern in die Runde gehen. Außerdem wissen wir nicht ob alle Spieler mit denen wir momentan fest rechnen bleiben. Denke da an einen Löwen, Petrak...

    Hat uns ned die Golfsburger "Gurkentruppe" problemlos ausm Pokal ghaut?


    Ich bezweifle, dass der Zweitligist(Wahrscheinlich Kiel) gegen irgendjemand aus dem Oberhaus eine Chance hat.


    Aber für den HSV als Traditionsverein würds mich mittlerweile freuen wenn sie drinbleiben. Ist auch eine schöne Auswärtsfahrt...