Beiträge von MichaE

    Hätte schlimmer kommen können... Stuttgart hätte 2:0 führen müssen. Zumindest keinen Dreier für Stuttgart

    Hast du auch die 2.te Halbzeit gesehen?

    ja, trotzdem... Bremen war nicht wirklich gut... klar hatten die noch Chancen, aber wie gesagt, es wäre heute auch durchaus möglich gewesen, dass Stuttgart hier 3 Pubkte mitnimmt... wir müssen halt jetzt einfach selbst punkten, hilft ja nix

    Ich denke, wir werden an der Grundordnung nix ändern erstmal und wahrscheinlich im Training überfallartige Konter nach Ballgewinn trainieren. So schätze ich Schommers ein. Ist auch unsere einzige Chance in den verbleibenden Spielen.

    WIR MÜSSEN ENDLICH MAL IN FÜHRUNG GEHEN BITTE!!!

    Ich glaub, dann würden wir mal wieder eine freier aufspielende Mannschaft sehen.

    Was aber bedeutet, dass es auch 5 Mannschaften ab Platz 8 sind... von daher ja fast 50:50.

    Außerdem passiert gerade am Ende des Jahres eh immer viel Unerwartetes. Mannschaften aus dem oberen Drittel, die zusätzlich noch im internationalen Geschäft sind, haben wegen Doppelbelastung Rotation etc...

    Stimmt und Mannschaften, die keine Chance mehr haben auf den Meistertitel, CL und EL lassen die Saison gemütlich ausklingen und verlieren plötzlich zuhause gegen Hannover, Stuttgart ... :floet:

    Hmm, grad geschaut, 7 mal auswärts und 5 mal zuhause find ich in dem Zusammenhang noch ernüchternder...

    Hab grad mal auf die Tabelle geguckt, schon der Hammer das Restprogramm, spielen noch gegen 7 Mannschaft von Platz 2-8, eigentlich schier aussichtslos

    Was aber bedeutet, dass es auch 5 Mannschaften ab Platz 8 sind... von daher ja fast 50:50.

    Außerdem passiert gerade am Ende des Jahres eh immer viel Unerwartetes. Mannschaften aus dem oberen Drittel, die zusätzlich noch im internationalen Geschäft sind, haben wegen Doppelbelastung Rotation etc...

    Der Götze war gestern auch ziemlich frustriert. Hat glaub ich 5 oder 6 Mal aufs Tor geschossen und immer war Mathenia hellwach. Ansonsten hab ich zumindest aufgrund der Zusammenfassung die Dortmunder Offensive nicht so stark gesehen. Oder sehe ich das falsch? Manchmal täuschen die Ausschnitte ja auch.

    Also vor allem gegen den Ball war Dortmund extrem stark. Wir hatten wirklich keinen Wimpernschlag Zeit, den Ball erst mal zu kontrollieren, sofort waren sie mit 3 Mann am Gegenspieler. Für Spieler wie Kubo, dem noch das Selbstvertrauen fehlt, ist das natürlich Gift. Daher war der Ball meist schnell wieder weg, aber im Gegensatz zu früher waren wir dann auch schon wieder hinter dem Ball und haben Dortmund damit echt gehen ne Wand laufen lassen. 5 Götze Chancen plus noch die eine oder andere Halbchance reichen normalerweise trotzdem für ne Niederlage. Man muss schon auch sagen, dass wir das nötige Quentchen Glück hatten gestern.

    Hehe! Verkehrte Welt! Favre spricht im Interview von gutem Spiel seiner Mannschaft! Hat er den Köllner-Virus?! Ich dachte, es war nur eine Influenza?! Dass es so schlimm ist, wusste ich nicht! 😂

    Also ich fand Dortmund auch stark, was die gegen den Ball für nen Druck erzeugen is der absolute Wahnsinn. Wir konnten echt keinen Ball auch nur ne Sekunde annehmen, sofort war ein Gegenspieler da. Das ist schon taktisch ein extrem hohes Niceau, was die spielen. Und mal ehrlich: Torchancen hatten die schon auch. Um so mehr muss man unsere Leistung loben. Das war ein Wahnsinns-Fight!! Gratulation!

    Und ich kann mich auch noch gut daran erinnern, was er anschliessend für Millionenforderungen an den Verein zwecks neuer Spieler gestellt hat. Hätte man die erfüllt, wäre der Club schon lange mausetot.

    Q.E.D


    Vor allem wenn man bedenkt wie viel Kohle man in den nächsten Jahren noch versenkt hat ohne auch nur einen Schritt weiter zu gehen.

    Ich weiß nicht, ob es da um Millionen ging. Was ich noch weiß ist, dass er gegangen ist, weil er realistischerweise gesehen hat, dass man Spieler braucht, um die Liga zu halten. Was sich dann ja durch den Abstieg danach auch bewahrheitet hat.

    Ich gehe davon aus, das Magath die Möglichkeiten des HEUTIGEN Glubbs doch offensichtlich kennt, also wenn er trotzdem Interesse hat, könnte das ja ein zeichen sein, dass er sich vielleicht auch verändert hat in seiner Denke... wer weiß das schon genau. Jedenfalls hat er nen Plan, im Gegensatz zu vielen anderen, die hier genannt wurden.

    Also wenn ein Magath hier echt Bock hätte, wüsste ich nicht, was daran schlecht sein sollte.

    Ich hab mir auch mal das Video, was gepostet wurde, angesehen. ich glaub schon, das er das ernst meint, was den gesamten Fußball betrifft..

    Der könnte genau aus den Gründen hier her kommen, die der Glubb gerade nötig braucht.

    Kontinuität erreichen, ohne das große Geld zu haben, und das durch viel harte Arbeit und "alte" Werte des Fußballs.

    Laufen, grätschen und eine Teamspirit erzeugen, der viele kompensieren kann.

    Ich nehm ihm das ab. Ich kann mich auch noch gut erinnern, mit welcher Gurkentruppe er hier damals in die 1. Liga aufgestiegen ist.


    Kann ja erst mal als Sportlicher Leiter anfangen und dann zur Not den Trainerposten übernehmen, falls unser Modell gerade nix wird.

    Ich muss im Nachhinein zugeben, dass ich mich bei MK gerade durch seine offene Art, auch mal etwas über Taktik etc bei den PKs zu erzählen, etwas hab täuschen lassen. Ich fand es einfach sehr interessant, mehr Gedankenspiele über Taktik und ein wenig mehr Hintergrundwissen zu bekommen. Was mir da nicht so bewusst war: Trainer wie Favre etc. reden da vielleicht nicht öffentlich drüber, haben aber, ohne damit so zu posen, wahrscheinlich erheblich mehr Plan, was Taktik etc betrifft.


    Was mir schon in der 2. Liga aufgefallen ist, selbst bei Spielen, die wir dann vielleicht noch glücklich gewonnen haben: Wir waren in den meisten Spielen von einer Kompaktheit meilenweit entfernt. Oft hab ich mich sogar gefragt, ob das Absicht ist, dass die Mannschaftsteile teilweise soooo weit voneinander entfernt stehen. Gerade in der 2. Liga ist mir das oft aufgefallen. Wir hatten da echt sehr oft den Dusel, dass das nicht öfters bestraft wurde. Obwohl ich fand, dass es in der 1. Liga besser wurde, waren da immer noch die Szenen, bei denen wir total unnötige Gegentore durch schwere Stellungsfehler bekommen haben.