Beiträge von Zockerkönig

    Toller Artikel. Zeigt es doch auch, dass die Mitglieder genau den AR kriegen den sie verdienen.

    Feldhockey...alter Schwede, wer wählt denn sowas ????

    Genau die selben, die nicht zu Bundestagswahlen gehen und sich im Anschluß des Maul darüber zerreißen, wieso die AfD in den X-Tag kommt.

    es reicht schon wenn man sich die anderen Kandidaten von damals ansieht.



    Ok! Da hast Du schon recht, aber nichtsdestotrotz war die Quote schon höher.

    Insbesondere die Gehalts- und Transferausgabenquote. Die Frechheit, die ihr euch erlaubt ist ja, die ausschweifende Ausgabepolitik unter Möckel/Bader mit der gezwungenen (selbst in der Bundesliga!) Sparpolitik von Bornemann zu vergleichen. Total verrückt.

    Das ist richtig und definitiv nicht vergleichbar.

    Dennoch finde ich schon, dass unser Scouting einen ziemlich bescheidenen Eindruck hinterlässt.


    Jetzt ist halt die Frage woran lag es wirklich.

    Wollte Bornemann nicht?

    Konnte Bornemann nicht?

    Durfte Bornemann evtl nicht?


    Hat der Sparzwang sich auch beim Scouting bemerkbar gemacht?

    Hat man sich womöglich zu sehr auf den Nachwuchs konzentriert.


    Es stellen sich für mich schon so einige Fragen die man als Außenstehender leider nur schwer bewerten kann.

    Dynamo ist das einzig positive an unserem absehbaren Abstieg, was die z.B. beim Auswärtsspiel beim HSV ( an einem Montag wohlgemerkt) abgezogen haben war schon geil, sind - hinter den Glubberern versteht sich - die coolsten Fans in Deutschland

    asoziales dreckspack triffts wohl besser.

    dafür was wir (vermutlich auch andere Gästefans) dort immer wieder erleben dürfen, wünsche ich denen nicht weniger als den absoluten Untergang!

    warst du dabei :/

    Musst du nicht glauben, aber auch dir steht es frei, sich mit Leuten aus dem Verein zu unterhalten.


    Erinnert sich noch jemand an Katharina Prockl, die bis zum Ende der letzten Saison ClubTV gemacht hat? War die erste, die im November den Tweet eines Users geliked hat, der die Ablösung von Köllner durch Beierlorzer gefordert hat. Das nur als Beispiel...

    ist / war die nicht schwanger?

    Das ist richtig.

    Für mich hätte es nur eine Chance gegeben den Abstieg zu verhindern und zwar ein rechtzeitiges Handeln von Köllner (ab Mitte der Hinrunde) bzw dann zu Weihnachten von Bornemann bzw des AR.


    Köllner hat es zu nicht verstanden seine Taktiken an die fortlaufende Saison anzupassen. Was zu Beginn gut funktionierte konnte irgendwann nicht mehr klappen, da die anderen und besser besetzten Teams im Herbst gewöhnlich in Fahrt kommen und sich auch besser auf uns einstellen konnten.

    Dies war auch letzte Saison zu erkennen, als Köllner irgendwann leicht auszrechnen war.


    Es war schon im Oktober zu sehen, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, bzw sie Köllner nicht mehr zu 100% gefolgt ist. Hier wurde der Mannschaft massiven Schaden zugefügt in dem sie durch falsche taktische Ausrichtungen immer wieder abgeschossen wurde.

    Man ist ein einen negativen Lauf geraten, der nur noch schwer zu verlassen war.


    Sicherlich wäre es so oder so schwer geworden, aber mit dem Plan, den wir nun sehen hätte man sicher paar Punkte mehr geholt und nicht die Mannschaft systematisch demontiert.

    Ich bleibe dabei, Relegation wäre drin gewesen aber jetzt hast du halt die Scheisse am Fuß und es geht alles schief.


    Keiner hat erwartet, dass wir die Liga rocken, dass man aber wieder aktiv den Abstieg forciert hat obwohl man vermutlich nicht mal 30 Punkte für die Relegation brauchen wird, langweilt mich einfach.

    Dafür das Grethlein und Bader nach dessen Entlassung noch immer freundschaftlich verbunden waren gibt es in Form von Fotos vom gemeinsamen Feiern zusammen mit dem AR-Kollegen Müller schon Beweise.

    Und das zählt jetzt als Beweis das sich der AR (bekanntlich Dr. G. allein) Bader als Berater ins Boot holt?

    Definitiv. Es ist auch absolut unüblich nachdem eine geschäftliche Beziehung beendet wurde noch Kontakt zu haben.

    Absolut unprofessionell.

    Ich habe nichts anderes geschrieben.

    Es ging mir nur darum, dass viele glauben ein anderer Vorstand kann die gleiche Qualität für weniger Geld verpflichten.

    Das Bader die Einnahmen „verpulvert“ hat ist aus heutiger Sicht doch quatsch.


    Man muss aber schon zugeben, dass Möckl bessere Spieler an Land gezogen hat als Bornemann.

    Stimmt. Er hat noch mehr als nur "die Einnahmen verpulvert". Er hat mit massiver Unterdeckung gearbeitet ;)


    Und klar kann ich "bessere Spieler an Land ziehen", wenn ich wesentlich mehr Geld ausgeben kann und Spielern höhere Gehälter als andere Vereine biete.

    Das will ich auch nicht bestreiten.

    Die Unterdeckung war vom AR ja so gewünscht, diese zu schließen nicht Baders Aufgabe.


    Es wird aber auch immer behauptet Bader hatte überteuerte Verträge gemacht und Bornemann war da viel besser. Letztlich hatten wir unter Bader einfach mehr Qualität ( auch wenn sie nicht immer abgerufen wurde) und die kostet eben mehr. Daher halte ich solche Aussagen immer für gewagt.


    Letztlich auch egal.


    Ich wünsche mir nur einen Vorstand, der das Scouting massiv mach vorne bringt, da hapert es schon gewaltig.