Beiträge von Liminator

    hähh, also bist du jetzt für ihn oder gegen ihn?😅

    Egal wie scheisse der HSV spielt. Am Ende langts gegen uns immer. Traurig, absolut vermeidbare Niederlage. Am Ende wohl einfach ne Qualitätsfrage... Und die haben wir halt einfach nicht.

    jesemal das gleiche gegen den hsv m, unsere spieler haben jedesmal die hosen voll, ich will mal sehen das man versucht mal gegen hsv mal richtig druck zu machen jedesmal stehen wir viel zu tief

    Es wurde schon im letzten Jahr von allen Ahnungslosen hier, inkl. mir, endlich einige Spieler gefordert, die körperlich mithalten können, da es uns daran schon 22/23 massiv gemangelt hat.

    Und jetzt haben wir noch mehr Knirpse geholt und gerade mal die beiden IVs und Flick die da halbwegs mithalten können. Wir konnten dies einige Spiele der Hinrunde kompensieren. Mittlerweile geht aber spielerisch kaum noch was und wir haben keinerlei Chance, Spiele auch mal zweitligatypisch mit einem Standard für uns zu entscheiden.


    Ach egal, wahrscheinlich holen wir eh bald einen Trainer, der wieder ein ganz anderes System spielen will und für den wieder ganz andere Spielertypen gebraucht werden. Und weiter geht das Hamsterrad.

    ich würde mir einen Trainer wünschen der zumindest mit das System mit 2 echten Flügelstürmer bevorzugt, damit wir nicht wieder von 0 anfangen müssen, und das ist die Aufgabe von Hecking,da einen zu finden

    Dazu müsste Hecking jetzt wirklich beweisen, was er an Lehre aus der letzten Saison für sich mitgenommen hat. Es muss aber auch zum Krisentreffen kommen und ein Konzept entwickelt werden diese armselige Defensive in den Griff zu bekommen. Das ist das was uns immer wieder zu Problemen führt. Eine Zeitlang dachte ich wirklich jetzt haben sie es. Hertha, Kiel, Magdeburg, Paderborn (sogar nur zu 10.) Hälst du so gut dicht hinten. Dann ist ein Cut und du spielst hinten wieder nur noch Wasserball

    zudem gegen Paderborn sind wir auch hinten geschwommen, wenn ich da an Grimaldi denke, wie er ständig im Strafraum an den Ball gekommen ist

    Zur JHV sind alle Fiel zu Füßen gelegen. Er sollte langfristig gehalten werden. 3 Spiele in den Sand gesetzt, jetzt ist alle schlecht und Fiel soll gehen. Einer schlägt Schuster vor, Wieder ein anderes System. Keine Kontinuität, nur noch Hauruck. Das hat noch nie Erfolg gebracht, bei keinem Verein! Aber beim Club soll es funktionieren. Muss mich wirklich fragen, was das soll. Hoffentlich bleiben AR und Vorstand stabil und machen mit Fiel weiter. Zum Reißleine ziehen ist noch etliche Zeit.

    soviel Zeit ist das nichtmehr bis zur Winterpause und wenn dann ein neuer Trainer kommt, sollte man ihm zumindest eine Komplette wintervorbereitung geben, ich mag ja Fiel und seine spielerischen Ansätze, aber was bei mir immer über Trainer steht, wird der Verein sein.

    Dieser Verein wird eh erst wieder sowas wie "Erfolg" erleben, wenn ausgegliedert wird. Nicht garantiert, aber das ist die einzige Chance. Je früher, desto besser. Und wenn es auch nicht heute geht, dann muss man immerhin einen mittelfristigen Projektplan eröffnen, der das Thema stark anpackt und hohe Priorität hat. Sonst bringt es auch irgendwann nicht mehr so viel, ausgegliedert zu sein, wenn es jeder andere Verein davor auch ist.

    Bei der Situation mit dem "e.V." weiß ich nicht, wovon ihr träumt, wenn ihr "Erfolg" bei einem modernen Fußballverein wünscht.

    Perfekt geschrieben, das denk ich mir auch seit Jahren, ohne Ausgliederung auch nie richtig Geld haben

    ich hoffe er arbeitet jetzt schon an Plan B.


    Der nächste Trainer muss schon sitzen.


    Fiel ist allerspätestens in zwei Wochen nichtmal mehr von Hecking zu halten

    Wenn der Trainer jetzt gegangen wird bald, soll bitte auch Hecking gehen, er hatte jetzt lange genug Zeit was konstantes zu schaffen, aber wir treten seit Jahren auf der stelle rum, Schuster würde mir gefallen als Trainer!