• Hat sich toll entwickelt in Leverkusen.
    Hat den richtigen Schritt zur richtigen Zeit gemacht - das schaffen auch nicht viele junger Spieler (siehe Podolski).
    Ich wäre froh, wenn wir einen Stürmer in unseren Reihen hätten, der nur annähernd über seine Qualitäten verfügt!

  • InExtremo schrieb:

    Ich auch er wurde nie auch nur annährend gleichwertig ersetzt.
    Damit ist er leider keine Ausnahme sondern wenn wir ehrlich sind geht uns das mit jedem Leistungsträger den wir abgeben so .


    Da wir mittlerweilen außer Schäfer keinen Leistungsträger mehr haben, kann uns auch keiner mehr flöten gehen. :?

  • Hazard schrieb:


    Da wir mittlerweilen außer Schäfer keinen Leistungsträger mehr haben, kann uns auch keiner mehr flöten gehen. :?


    Wir ham noch gyreska, die ham wenigstens noch Moral.

    Saubreiss in da house.

  • glubbdooser schrieb:

    Gibt's eigentlich noch einen Nachschlag von Lev wenn der Kieß jetzt Nationalspieler werden sollte?


    Der Kieß hat doch im März 2007 beim Freudschaftsspiel gegen
    Dänemark sei A-Länderspiel-Debüt gegeben! Wo is nur die Kohle scho
    wieder hin? :gruebel::nix::gruebel:


    Vielleicht Handgeld fürn Koller's Jan?

  • Erst ab einer bestimmten Anzahl an Spielen ist diese Summe fällig!

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.

  • Es gibt auch Nationalspieler des Kalibers Engelhardt... eine Rückversicherung für Leverkusen!

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.

  • Chaos schrieb:

    Es gibt auch Nationalspieler des Kalibers Engelhardt... eine Rückversicherung für Leverkusen!


    Ich weiss gar net, was Ihr immer alle mit dem Engel habt? 8)

  • Adlerauge schrieb:

    Kießling wird maßlos überschätzt, das ist einer der meist überschätzten Spieler der Bundesliga! :roll:


    Schon mal seitdem wieder Kies Fussballspielen sehen ?? Mich freut es immer wieder Ihm zuzusehen und war überrascht was aus Ihm geworden ist. Seitdem beobachte ich die Spiele von Pillenkusen und sein hervorragendes Zusammenspiel von Helmes. Ich weis wirklich nicht wie du auf solch eine Aussage kommst, er ist auf den besten Weg nach oben.

    keine Hände keine Kekse

  • Adlerauge schrieb:

    Kießling wird maßlos überschätzt, das ist einer der meist überschätzten Spieler der Bundesliga! :roll:


    Klar! Maßlos überschätzt! :lol:


    Kießling klopft nicht völlig zufällig an das Tor der Nationalmannschaft. In 131 Spielen konnte er 39 Tore erzielen und 22 Vorlagen geben. Unter anderem auch auf der internationalen Bühne. Eine Scorerquote von knapp unter 50% ist für einen Spieler in seinem Alter ziemlich gut. Soweit die harten Fakten.


    Aber er kann noch mehr:


    1. Überragende Defensivarbeit. Er arbeitete wirklich genial zurück und ist bei Standartsituationen der dritte Innenverteidiger.


    2. Er weicht auf die Flügel aus, erkämpft Bälle, scheut keinen Zweikampf und gibt keinen Ball verloren.


    3. Überzeugende Mentalität: Selbst wenn er einen wirklich schlechten Tag erwischt, arbeitet er unermüdlich weiter. Selbst wenn ihm nichts gelingen mag, kann er auf diese Weise Lücken reißen und die eigene Mannschaft entlasten.


    4. Er will sich ständig verbessern und verbessert sich auch ständig! Er ist kein hochveranlagter Spieler sondern erarbeitet sich sein Talent.


    Auch der Kickernotenschnitt von 3,24 im Vorjahr bzw. 2,93 momentan sprechen für sich.


    Für mich ist Kießling maßlos unterbewertet.


    EDIT: Danke Astra!

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.