Limbacher

  • aus Schwabach
  • Mitglied seit 5. Februar 2010
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
222
Erhaltene Reaktionen
63
Punkte
1.173
Profil-Aufrufe
409
  • Reihst du dich jetzt ein in die Reihe der Forumteilnehmer, die mir unterstellen, falsche Angabe zu machen.

    Gefällt mir meine Aussage nicht, oder gefällt dir nur nicht, dass die Aussage von mir kommt. Vielleicht solltest du dir zuerst mal eigene Gedanken machen. Ich bin seit 2008 im Forum und habe zu manchen Dingen eine andere Meinung wie die Mehrheit hier. Bin ich deswegen ein Troll. In meinem Elternhaus herrschte Toleranz. Man war Clubanhänger aber hatte keinerlei Hass gegen andere Mannschaften. Daran habe ich mich immer orientiert. Wenn das einen Troll ausmacht, dann bin ich eben ein Troll.

  • Überall in der Presse liest man das Gleiche., Der FCN sei 2021 die mit Abstand schlechteste Profimannschaft (1 Punkt in 6 Spielen durchaus inakzeptabel, möchte es der Trainer noch so schön reden wie er möchte wie in der letzten Pressekonferenz als er die zweite Halbzeit in Sandhausen überschwendlich lobte trotz - 1 Tor). Und ich befürchte, es ist keine Momentaufnahme, sondern es wird wohl so bleiben. Wenn man mich fragt, sagte ich schon immer bisschen mit Humor: ich bin Fan vom schlechtesten Fussballverein Deutschlands...man sieht nun, es stimmt!

    Man schreibt zurecht, wir haben eine nicht Profifussballtaugliche Defensive und vor allem Torhüter.. Ok

    Aber das Schlimmere ist, auch unsere Offensive ist es nicht, das hat das Spiel in Sandhausen erschreckend aufs Neue gezeigt.

    Ich verstand von Anfang an nie das ausufernde Lob für Hack und Schäffler. Vielleicht, nein sicher sind es momentan neben Lohkemper noch die besten Clubberer aber dennoch als Offensive selbst in der 2. Bundesliga immer noch leicht unterdurchschnittlich unter den Stürmern, trotz der bereits geschossenen Tore (gegen extrem defensivschwache Mannschaften) Die Einäugigen unter den Blinden quasi. Und das ist nicht mangelnde Lust, wie mancher schreibt. Die zwei hängen sich absolut rein und verdienen daher Respekt. Das Problem ist, sie können zu wenig bzw nicht mehr. Wie heisst es so schön, Kunst kommt von Können, nicht von Wollen. sonst hiesse es Wunst. Und was die beiden abliefern ist eher Wunst als Kunst. Sagen wir mal, es ist Hausmannskost, nicht mehr und nicht weniger, Sie wollen, aber sie können nicht. Dennoch, wären beim Club alle so gut wie die zwei, zumindest ein Mittelfeldplatz wäre sicher. Mehr aber auch dann nicht.

    Gute Besserung auf alle Fälle für Schäffler, ohne ihn werden wir beim nächsten Spiel leider noch schlechter sein als gegen Sandhausen...was das resultattechnisch bedeutet bedarf keiner näheren Erklärung.

    • Hallo Wolfgang,

      ich sehe das ähnlich wie Du. Gerade in der Defensive hängt aber vieles von einem sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten ab. Wenn Du als Innenverdeitiger jedesmal einen Schweissausbruch bekommst wenn Dein Torhüter seine Torlinie verlässt ist das ansteckend. Und in dieser - und auch eine Liga drunter gibts sicher bessere Torhüter als unsere Nr. 1. Und da ist es Nebensache wenn er mal wieder einen schwierigen hält - dafür steht er ja im Tor.

      Und ja - man kann auch mal nen "Ratz´n" bekommen, aber nicht in beinahe jedem Spiel. Man denke nur mal an Ingodorf - da war alles safe bis er den Gegner reaktiviert hat.....

      Ich hoffe inständig dass wir noch einen Torwart haben, der annähernd etwas Ruhe ausstrahlt. Sonst kann es ganz bitter werden diese Saison.

      LG