Beiträge von Mar

    Dass Du das gut findest, ist Dir unbenommen. Ich halte ihn sportlich derzeit für verzichtbar. Dass es aber seit langem die beste Nachricht gewesen sein soll, rückt Dich halt in ein eher trübes Licht ...


    Und nein - damit ich jemandem Rassismus unterstelle braucht es etwas mehr als ein aus meiner Sicht etwas übertriebenes Posting.

    Bauernopfer weil das Foto zur Ursache fürs Totalversagen des Systems Löw hochstilisiert wird.


    Dabei war es nur eine Petitesse

    Beste Nachricht im Bezug auf „die Mannschaft“ seit geraumer Zeit....

    Für solche Beiträge bräuchte ich einen DislikeButton


    Erstens wegen dem sportlichen Unfug zweitens wegen der Niedertracht und drittens ach eigentlich find ichs geil.


    Du bist Deutschland.

    Gut gemacht Özil :woohooo:, da muss Herr Löw dann noch ein paar andere Bauernopfer überlegen :lol:

    Müsste Löw jetzt nicht auch zurücktreten der Tugenhafte in Anbetracht der Behandlung eines seiner Schützlinge durch Bierhoff und Co.?

    Passend zu seiner Spielweise den Schwanz eingezogen. Machs gut und danke für die guten Momente.

    Wieso? Er war von der DFB Meute doch offensichtlich als Bauernopfer ausgesucht. Gut dass er dieser Clique noch mal deren eigenen Mangel an Moral um die Ohren haut geht jetzt im Freudengeheul der nationalempörten unter.

    Mit dieser Differenzierung kann ich auch gut leben und Ja - ich sehe da auch einen Unterschied.


    Aber neben der polit. Naivität von zwei Berufssportlern sehe ich vor allem ein vollständiges Versagen der KOmmunikation des DFB und der "Mannschaft" und eben keinen großartigen Sündenfall oder gar einen Werteausverkauf. Denn dass insb. die Frage nationaler Größe von nicht wenigen "Minderheiten" innerhalb der BRD und auch innerhab derer, die einen dt. Pass besitzen einfach anders beantwortet wird, als von denen insb. in Westdeutschland aufgewachsenen und sozialisierten "Biodeutschen", ist durchaus zu konstatieren.

    Den zweiten Punkt kann ich sogar nachvollziehen - beide als Bauernopfer wegen Unfähigkeit von DFB und insb. der Truppe um Bierhoff.


    Nur das hat halt mit Werten und Co. überhaupt nichts zu tun, sondern ist reiner Macchiavelismus. Und ich sehe bei den angeblichen Werten von Vielfalt und Toleranz eben auch die Notwendigkeit auszuhalten, dass es Menschen und Spieler mit mehreren Nationalitäten und mehreren Loyalitäten gibt. Durch die Wahl für die dt. Nationalmannschaft zu spielen hat sich der Spieler festgelegt, wem er die sportliche Loyalität zubilligt. Mehr aber auch nicht. Denn dass die Spieler aus Sicht vieler Landsleute in Deutschland eben nicht als Gleiche akzeptiert werden, sieht man an den vollständig überzogenen Reaktionen.


    Wo blieb denn die Entrüstung bei den Werbefotos mit der Kanzlerin? Wo die entschiedene Ablehnung von CSU-Granden die sich mit dem FCBäh oder sogar mit dem Club ein stückweit auch selbst feiern?


    Bitte nicht falsch verstehen - Erdogan steht in meiner persönlichen TOP-Ten der fürchterlichsten Politiker aktuell ziemlich weit oben und ich halte das Bild der beiden mit ihm bestenfalls für ziemlich naiv - aber die Reaktion vieler Deutscher war so dermaßen scheinheilig, dass mich das noch viel mehr stört.

    Lasst den Özil endlich in Ruhe! Der hat ebenso wenig Schuld wie Günni, das ist nur dämlich, es weiter fortzutreiben. Lächerlich!

    Nein, das ist weder dämlich noch Zufall - so können diejenigen die wirklich scheisse gebaut haben sich schön hinter den beiden "Türken" verstecken und es funktioniert ja auch leider

    Joa, denke ich auch. Aber das mach die Aussage nicht besser. Damit hat er jetzt nur noch mehr verspielt.

    Nein.


    Kann das ganz gut nachvollziehen und diese selbstgewissheit von euch Biodeutschen hat halt nicht jeder.


    Und dass er nicht unbedingt dafür verantwortlich zu machen ist wofür aich dritte für Betroffene erklären.......

    bzw. für unsere Lieblingspositionen


    DM

    Miguel Veloso, Stéphane Mbia, Toulalan oder Kirchhoff


    OM

    Gourcouff, Maher, Ben Arfa...


    wären schon einige gute Kicker dabei - nur fürchte ich, dass die ihre Karriere noch nicht so weit an die Wand gefahren haben bzw. auslaufen lassen, dass die beim Club anheuren würden.


    Nunja schauen wir mal, was der Bornemann so bringt.

    Der Club zahlt halt nur noch nach TVÖD ;).

    Naja n schönes E15Ü in der Endstufe wäre auch für nen vertragslosen Fußballer nicht zu verachten.. jedenfalls im Vergleich zur Vertragslosigkeit.

    ich dachte jetzt eher an EG 3 - für E15 Ü bräuchte es ja entweder ein Studium oder ein AL2 ...


    und zum eigentlichen Thema und zur Liste vertragsloser Spieler: Krass was da so alles rumsteht .... und vor allem dann doch zwei Bekannte: Wolscheid und Diekmeier ...


    und wenn man sich die vertragslosen ohne Altersbeschränkung anschaut ...da ist schon der ein oder andere dabei, der mir das kalte Grausen einbringt


    IV: Huth, Tasci, Wolscheid



    P. Rakovsky wäre übrgiens auch zu zu haben ...

    Der Club zahlt halt nur noch nach TVÖD ;).