Europa-League 2016/17

  • soerenrudi schrieb:

    Mainz kann halt Europa-League-Quali. Gegen wen sind sie letztes Mal rausgeflogen?^^


    Gaz Metan Medias!
    Das sind aber auch Granaten gewesen.


    8)

    In a world that has decided

    That it's going to lose its mind

    Be more kind, my friends, try to be more kind

  • Nächstes Jahr wird es endlich mal wieder einen von diesen ganzen Möchtegern - EL Deppenvereinen erwischen, v.a. weil wir nicht dabei sind. Mainz, Frankfurt oder Freiburg, wird eine Freude mal eine andere Stadt auf großer Bühne abkacken zu sehen. Neben Paderborn ist schließlich noch mindestens ein Platz frei.

  • Mainz :schaem:


    Ich dachte bei Tripolis immer an Libyen und hab mich schon gewundert, was die in er Euro-League machen :oops:
    Aber gegen einen griechischen Verein, ist das natürlich was ganz anderes.


    :ironie:


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • Für die Abstiegsambitionen isses aber immer besser weit zu kommen im UEFA-Cup. Woher ich das weis?...................... :gruebel:

    "Fußball ist kein Zufall, es braucht nicht viel. Aber das, was es braucht, sollte sitzen!“ Rene Weiler

  • soerenrudi schrieb:

    Ja war leider der falsche Thread. Den Champions-League-Cup meinte ich natürlich :mrgreen:


    Das ist so bitter für Warschau - auf der anderen Seite fragen ich mich was für Amateure überall arbeiten ... ist ja nicht so das es bekannte Regel wären ... in der 88.(!) Minute überhaupt diesen Spieler dann zu bringen ist schon ... was kommt nach Dumm-Doof?


    ... und da schimpfen die Leute über Club-Angestellte :D

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • kop schrieb:

    Das ist so bitter für Warschau - auf der anderen Seite fragen ich mich was für Amateure überall arbeiten ... ist ja nicht so das es bekannte Regel wären ... in der 88.(!) Minute überhaupt diesen Spieler dann zu bringen ist schon ... was kommt nach Dumm-Doof?


    ... und da schimpfen die Leute über Club-Angestellte :D



    Kop,
    das ist komplizierter!


    Der war für 3 Spiele gesperrt.
    Legia hatte zwei erst Runden Spiele, dann das Hinspiel gg Celtic.
    Da hat er jweils nicht gespielt.
    Legia nahm also an, er habe seine Sperre abgesessen.


    Allerdings tauchte er wohl nicht auf den Spielberichtsbögen auf, war nicht "gemeldet".
    Die UEFA meinte aber, er hätte gemeldet und dann für das Rückspiel als nicht gesperrt gemeldet werden müssen.

    Zitat

    Laut Medienberichten geht Legia Warschau davon aus, dass der Spieler seine Sperre in den ersten zwei Qualifikationsmatches gegen den irischen Club St. Patrick's Athletic und im Hinspiel gegen Celtic abgesessen hat. Jedoch soll die UEFA Zweifel daran haben, dass der Spieler rechtzeitig und regelkonform vor dem Rückspiel gegen St. Patrick's als gesperrt gemeldet worden war.


    http://www.kleinezeitung.at/sp…egen-legia-warschau.story



    Da ist irgendwo eine Melderegel verletzte worden, sportlich haben sie alles richtig gemacht, der Spieler hat seine Sperre abgesessen!

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • Zitat

    Warschau hatte offenbar gedacht, dass Bartosz Bereszynski nach drei Spielen Sperre im Rückspiel gegen Celtic wieder einsatzbereit wäre. Doch die Polen versäumten es offenbar, den Namen des Abwehrspielers auf die Meldelisten für die Spiele in der ersten Qualifikationsrunde gegen St. Patrick's Athletic zu schreiben. Offenbar wurde dadurch die Sperre trotz dreier abgesessener Spiele weiter aufrechterhalten.


    Warum muss man nen gesperrten Spieler auf die Meldeliste schreiben, und ihn dann wieder "abmelden", da ja gesperrt.

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.