Niels Rossow (Vorstand Marketing, Verwaltung und Finanzen)

  • Ergänzung zu oben:

    Also wenn der mit dieser Vita unseren Merchandising- und Fanshopsauhaufen nicht in die Spur bringt und das dortige Potential hebt, dann kannst es sowieso vergessen.

    wer fisch nicht mag, hat den club nie geliebt

  • Dann wird wohl Meeske nach WOB gehen?! Ja, ganz ehrlich: Reisende soll man nicht aufhalten. Und wenn ich mir so die Vita vom guten Niels anschaue, dann ist er auch nicht grün hinter den Ohren. Dazu Connections zu Adidas bzw. generell zum Sport PLUS seine Leidenschaft für den Club. Ich kann mich nicht beklagen. Ist für mich eine ganz saubere Sache :)

    eeeeeeeeeeeeF - Ceeeeeeeeeeeeeeee - eeeeeeeeeeeeeeeeN !!!

  • Hatte gedacht das Transferfenster ist geschlossen.


    Wahrscheinlich aber der wichtigste Neuzugang für die nächsten Jahre und dabei wünsch ich Ihnen viel Erfolg und lassen sie sich nicht von Interessen einiger Gruppierungen beirren.

    Eins habe ich Reinhold Messner voraus! Ich bin schon öfter auf - und abgestiegen!

  • Herzlich willkommen. Finde es echt topp, dass hier Nägel mit Köpfen gemacht wurden, ohne dass es vorher groß in der Presse war.

  • Dann wird wohl Meeske nach WOB gehen?! Ja, ganz ehrlich: Reisende soll man nicht aufhalten. Und wenn ich mir so die Vita vom guten Niels anschaue, dann ist er auch nicht grün hinter den Ohren. Dazu Connections zu Adidas bzw. generell zum Sport PLUS seine Leidenschaft für den Club. Ich kann mich nicht beklagen. Ist für mich eine ganz saubere Sache :)

    Laut KICKER ja, Meeske zu WOB.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Herzlich willkommen. Vita liest sich gut. Bin auf die PK morgen gespannt.

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Keine Lügen, nur das Ausgeben was da ist bei stetigem Schuldenabbau und wir werden glücklich in den Sonnenuntergang reiten.

  • Zumindest mal Lob an Aufsichtsrat und Verein.

    Man scheint einen professionellen Wechsel hinbekommen zu haben und dies va. Geräuschlos.

    Man denke nur an den Hecking Abgang damals

  • Herzlich Willkommen!


    Ich hoffe, der Weg der Konsolidierung wird erfolgreich fortgeführt.

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Wer 16 Jahre in so einem Big Player in der obersten Etage spielt, muss was drauf haben :)


    Ich freue mich auf ihn und wünsche ihn recht herzlich Willkommen.

  • Und wie hoch in der Hierarchie ist ein General Manager bei Adidas?

    Naja ich würde es auf dem Posten eines Bereichsleiters bzw "Chef am Standort" interprätieren.

    Steht also zwischen der ganz obersten Führungsriege des Unternehmens und den einzelnen Leitern verschiedener Abteilungen an einem Standort.

    :winke:

  • Und wie hoch in der Hierarchie ist ein General Manager bei Adidas?

    Naja, er war für die Kerngeschäftsbereiche der Ost- und Westküste in den USA verantwortlich (Also New York und Los Angeles)

    In den USA erwirtschaftet Adidas ca. 4 Mrd. Euro. Weltweit ca. 21 Mrd. Euro.


    Also nicht ganz so unwichtig.


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • So kleine To-do Liste zum Start:


    Die Adidas Fußball Arena bauen.

    Investor Adidas pumpt Millionen in das fränkische Fussballherz.

    Professionelle Mitarbeier im Vertrieb einstellen oder zumindest vorhandene so ausbilden.

    Den Mega Glubb Store in der Innenstadt bauen.

    Adidas steigt beim FC Bayern aus und bringt alle Sponsoren zu unserem Ruhmreichen mit.


    Der Rest folgt dann später mal, fürs Erste soll’s mal reichen.


    Good Luck. ;)

    Eins habe ich Reinhold Messner voraus! Ich bin schon öfter auf - und abgestiegen!

  • Herzlich willkommen und viel Erfolg


    Machen Sie da weiter wo ihr Vorgänger aufgehört hat.

    :thumbup:

  • Und wie hoch in der Hierarchie ist ein General Manager bei Adidas?

    Naja, er war für die Kerngeschäftsbereiche der Ost- und Westküste in den USA verantwortlich (Also New York und Los Angeles)

    In den USA erwirtschaftet Adidas ca. 4 Mrd. Euro. Weltweit ca. 21 Mrd. Euro.


    Also nicht ganz so unwichtig.

    Ist nur die Frage, was er ausgefressen hat, wenn er sich dann zu einem unterdurchschnittlichen Mittelständler gesellt :/

    wer fisch nicht mag, hat den club nie geliebt

  • Zu nächst mal "Herzlich Willkommen"..... Seine Vita liest sich echt schon mal gut, vor allem "Adidas"........ Könnte mir gut vorstellen das wir iwa mal wieder mit drei Streifen auflaufen, dann noch Siemens und Schaeffler mit ins Boot nehmen und wir Franggen machen den Retortenclubs u den Bauern endlich Konkurrenz....... *Träummodus aus*

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter;)