• Und falls es doch mit der Halle klappt, sollte sich Erlangen an der Halle beteiligen, die Not bei Falcons ist nur entstanden weil der HC in der Arena spielt und so eine reiche Stadt wie Erlangen nichts macht!!!

  • Da muss man jetzt einfach mal abwarten. Der Ball liegt bei der BBL bzw. dem Schiedsgericht. Das Problem könnte sein, dass die Lizenz ja gar nicht erteilt wurde, da man zum Stichtag keine entsprechende Halle hatte. Es lag ja außerdem nicht an der Halle Die BBL sah ja auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nicht gegeben. Ein Selbstläufer wird das ganze nicht. Eine Frist zur Nachbesserung der Unterlagen gab es so ja nicht. Man hat gegen die damalige Entscheidung Widerspruch eingelegt. Wie das Schiedsgericht entscheidet wird interessant.


    Da ich den letzten Aufstieg noch miterlebt habe bin ich mir nicht sicher ob eine Arenalösung wirklich erstrebenswert gewesen wäre. Handball ist einfach in Deutschland beliebter als Basketball. Wie das letzte Abenteuer BBL endete ist bekannt. 4 Abstiege in Serie und noch mehr Chaos. Es fehlt meiner Meinung nach einfach an der ganzen Basis. Da gehts nicht nur um Infrastruktur. Wo waren denn die, die jetzt nach der BBL schreien und von wahren Zuschauerströmen in die Arena träumen, noch vor 3 Monaten? Nicht umsonst hatte man in der Hauptrunde nur einen Zuschauerschnitt von 900. Ja ich weiß, dass gerade in der Hinrunde die Spieltermine unter der Woche ungünstig waren. Nur hatte man in den beiden Jahren davor noch weniger.


    Solange die Falcons gut mitspielen kommen die Leute. Ob die Leute aber auch kommen wenn es eben sportlich nicht so läuft wird sich zeigen.


    Schade eigentlich, dass die Hallenthematik für die Stadt wohl mit der Nichterteilung der Lizenz wohl erstmal wieder passe wäre. Da muss endlich mal ein langfristiges Konzept her. Jeder der regelmäßig im BBZ war hat schon vor 10-15 Jahren gesehen, dass das gar nicht mehr so modern war. Das Konzept der Stadt "Wir warten bis es einstürzt" ist offensichtlich nicht aufgegangen. Man hats versäumt neben der Arena, die jetzt auch schon 20 Jahre alt ist eine vernünftige mittelgroße Veranstaltungshalle zu schaffen. Ich kann mir gut vorstellen, dass da durchaus Bedarf auch in anderen Bereichen wäre.

    2 Mal editiert, zuletzt von hacklberry ()

  • Wahlkampf, ick hör dir trapsen...

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Wo soll denn die Halle in Vechta sein? Ich war vor 3 Jahren dort, da haben Sie in einer richtigen Halle gespielt, neben den Kino und gleich bei Bahnhof!

  • Danke Punisher! Ich habe das mir auch noch mal angesehen! Die Lage ist jetzt in der Pariser Strasse! Ist also eine neue bzw. Eine andre Halle! Wurde zurzeit anscheinend erweitert!

  • Ich glaube nicht das es einen positiven Bescheid geben wird von der BBL ! Ich würde mich zwar freuen und öfters mal hingegen! Aber mit der Lösung bzw. Lage finde ich nicht so toll! Hätte echt mal woanders sein können! Dort sind auch Bäume die weg müssen!

    Komische Pokal Regelung haben die auch bei der BBL, dürfen nur die ersten 16 mitmachen!

  • Die BBL hatte seit der Löslösung des Pokals vom DBB noch viel schlimmere Pokalmodi. Aktuell ist er eigentlich wieder so wie man sich einen Pokal halbwegs vorstellt.


    Davor haben nur 7 Mannschaften teilgenommen wovon der Ausrichter schon fürs Final Four qualifiziert war. Von den anderen 6 haben sich dann noch 3 fürs Final Four qualifiziert.


    Die neuerliche Entscheidung der Liga müsste ja jetzt in den nächsten Tagen (Morgen bzw maximal drei Tage ab Morgen) anstehen. Danach stünde nur noch das Schiedsgericht offen.


    Vechta ist schon ne richtige Halle. Das ist ja das absurde, dass ne Übergangslösung genauso viel kostet. Okay es scheint ein bisschen mehr wie ein Zelt zu sein. Aber dennoch nur was für 5 Jahre.

    Einmal editiert, zuletzt von hacklberry ()

  • Auf welchen Parkplatz wird denn angedacht diese hinzustellen?

    Kann ja nur S1 oder S2 sein oder? Weiß man da schon näheres?