2. Bundesliga Saison 2020/2021

  • Abwarten. Wär scho geil wenn wir denen mal ne ordentliche Packung verpassen würden 8) . Unverhofft kommt oft :fahne:

    Wir müssen die abschießen, wird schließlich das letzte Derby für mind ein Jahr. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass die Westvorstadt diese Saison den Aufstieg schafft. Auch wenn das endgültig die Kräfteverhältnisse in der Region auf den Kopf stellen würde.

    Aber gut bei Lautern und Mainz war das schließlich auch irgendwann der Fall. 😕

    Bederle träum weiter......

  • Wir müssen die abschießen, wird schließlich das letzte Derby für mind ein Jahr. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass die Westvorstadt diese Saison den Aufstieg schafft. Auch wenn das endgültig die Kräfteverhältnisse in der Region auf den Kopf stellen würde.

    Aber gut bei Lautern und Mainz war das schließlich auch irgendwann der Fall. 😕

    Bederle träum weiter......

    Mach ich 😉

  • Mir wird die Lobhudelei auf die Westvorstadt scho weng viel. Da bekommt man ja Brechreiz :kotz: .

    Etzt warten wir mal nächste Saison ab. Da werden die Kraftverhältnisse scho wieder zurecht gerückt. Und sowieso:

    :fcn-dh: immer > Kloblatt :!:

  • Mir wird die Lobhudelei auf die Westvorstadt scho weng viel. Da bekommt man ja Brechreiz :kotz: .

    Etzt warten wir mal nächste Saison ab. Da werden die Kraftverhältnisse scho wieder zurecht gerückt. Und sowieso:

    :fcn-dh: immer > Kloblatt :!:

    Die Westvorstadt hat ja noch nen Rekord mit heimsieglosen Spielen auszubauen.

  • Mir wird die Lobhudelei auf die Westvorstadt scho weng viel. Da bekommt man ja Brechreiz :kotz: .

    Etzt warten wir mal nächste Saison ab. Da werden die Kraftverhältnisse scho wieder zurecht gerückt. Und sowieso:

    :fcn-dh: immer > Kloblatt :!:

    Die Teebeutel liefern seit ihrem Zweitligaaufstieg anno dunnermal eine durchaus respektable Leistung ab, und nachdem unsere letzten zwei Abstiege ähnlich peinlich waren wie der der Fürther kann man net man mal mehr so tun als wäre das eine Bundesligajahr eine nicht erreichbare Blamage darstellen würde.


    Alles in allem hab ich mich schon öfter dabei ertappt das ich leicht neidisch auf die über die Jahre hinweg betrachtete professionelle Arbeit da drüben geschaut hab während bei uns mal wieder Chaos an allen Fronten herrscht.


    Und was soll sich nächste Saison groß ändern? Falls die aufsteigen spielen sie eine Liga höher, falls sie drinbleiben ist die Frage ob wirs mal wieder schaffen tabellarisch vor ihnen zu landen.

  • Der Erfolg von Fürth, vor allem mit diesem Kader werde ich nicht schlecht reden. Die letzten zwei Jahre liefen richtig gut für Fürth.


    Nichts desto trotz dürfen wir nicht wieder mit großen Augen neidisch hinüber schauen.


    Die Wahrheit ist nämlich ne andere. Die Fürther standen vor drei Jahren nur ein bisschen besser da, wie wir letztes Jahr und zwar nur um ein zwei Tore, gerade so die Relegation vermieden. Um einen Punkt am direkten Abstieg vorbei geschrammt. Da hat es richtig gebrodelt. Beim letzten Heimspiel gab es sogar eine Handfeste Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Fan Gruppierungen.


    Wenn die Fürther aufsteigen, dann steigen sie auf. Wenn nicht, dann schaut es noch weniger rosig aus. Bis auf Seguin, Leweling, Tilmann und Leitl sind alle "großen" Namen weg und zwar Ablösefrei.

    Fürth hat im letzten Jahr 4 Mio miese geschrieben. Wir hatten noch 2 Mio Plus. Wie es wirtschaftlich um den Verein weiß ich natürlich nicht, aber der Neubau von zwei Tribünen + Bauverzögerung und co. hat in der Bilanz auch ein Loch hinterlassen.


    Daher lasst uns auf uns schauen. Ich hoffe auf einen sportlichen Neuaufbau, bei dem sportlich und finanziell endlich so gewirtschaftet wird, dass wir eine stabile Zukunft vor uns haben.

  • Noch sind sie nicht oben! Und es wäre auch nicht das erste Mal, dass sie es in den letzten vier, fünf Spielen noch versemmeln. Ebenso wie der HSV.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Söder weg muss!


    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Noch sind sie nicht oben! Und es wäre auch nicht das erste Mal, dass sie es in den letzten vier, fünf Spielen noch versemmeln. Ebenso wie der HSV.

    für mich ist Bochum da oben noch am stabilsten

    💎 💎💎💎🙌🙌🙌🙌 $GME 🎮🎮🎮🎮 TO THE MOON !!!! 🙌🙌🙌🙌 💎 💎💎💎

    being a dumb fucking retarded WallStreeBetzn Autist

  • Mal abwarten. In den nächsten 2-3 Wochen spielen doch einige von denen da oben gegeneinander. Da kann sich ganz schnell was ändern.

    HSV-Kiel

    Bochum-HSV

    Fürth-Bochum


    Vor allem Bochum und der HSV können da nen ganz schönen Sprung in die eine oder andere Richtung machen.

  • Am meisten von den Vieren würde ich es den ehemals Unabsteigbaren gönnen, wenn sie nach 11 Jahren mal wieder in der ersten Liga aufkreuzen würden.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Söder weg muss!


    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Ob der HSV gegen St. Pauli etwas reißt, ist sehr fraglich. Im Moment hat er keine gute Serie - die Niederlage gegen Würzburg war schon bitter Bochum musste diees Mal einen Rückschlag verkraften. Die Westvorstädter waren gestern über weite Strecken überfordert, haben aber am Schluss noch mal Gas gegeben. Personell war sie dieses Mal auch sehr ausgedünnt. Das wird beim nächsten Auswärtsspiel warscheinich schon etwas anders aussehen. Dadurch dass war in Karlsruhe gewonnen, mag ich mich auch wieder ein bißchen mit der Spitze der Liga beschäftigen. Meiner Meinung machen es die vier Spitzenteams unter sich aus. Wer den Relegationsplatz belegt hat meistens schlechte Karten gegen den Drittletzten der BL.

    Das beste Spielermaterial hat mit Abstand der HSV, die größte Effektivität die Westvorstädter. Kiel hat gestern auch gezeigt, dass sie nicht zu unrecht da oben stehen.

  • Bochum und Kiel würde ich den Aufstieg am meisten gönnen. Und die beiden hatte ich bis vor dem letzten Spieltag auch "ganz oben auf dem Zettel". Dann hat dieser Spieltag wieder mal gezeigt, dass alles, wirklich alles, zu einem beachtlichen Teil eine Frage des Glücks ist.


    Insofern ist es eigentlich egal. Die kommen alle gleich wieder runter, weil sie nicht die Substanz haben. Die hätte am ehesten wohl noch der HSV und vermutlich Hannover. Aber auch nur wegen ein paar kapitalkräftigen Sponsoren bzw. Eigner.


    Und ja, ich habe das von Union auch mal gedacht. Keine Substanz und so.... Union erscheint mir aber auch der "große Sonderfall" zu sein. Über die Gründe kann man da grübeln ohne Ende.

  • Es wäre langsam an der Zeit, mal wieder ein Derby zu gewinnen. von daher mein Tip: 0:1. Torschütze: Eigentor in der 90. + 4. Spielminute.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Söder weg muss!


    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Bochum und Kiel würde ich den Aufstieg am meisten gönnen. Und die beiden hatte ich bis vor dem letzten Spieltag auch "ganz oben auf dem Zettel". Dann hat dieser Spieltag wieder mal gezeigt, dass alles, wirklich alles, zu einem beachtlichen Teil eine Frage des Glücks ist.


    Insofern ist es eigentlich egal. Die kommen alle gleich wieder runter, weil sie nicht die Substanz haben. Die hätte am ehesten wohl noch der HSV und vermutlich Hannover. Aber auch nur wegen ein paar kapitalkräftigen Sponsoren bzw. Eigner.


    Und ja, ich habe das von Union auch mal gedacht. Keine Substanz und so.... Union erscheint mir aber auch der "große Sonderfall" zu sein. Über die Gründe kann man da grübeln ohne Ende.

    Ja sehe ich auch so. War ziemlich enttäuscht von Bochum und vorallem von Kiel. Beim HSV hatte ich ein klein wenig Schadenfreude. Bei Union läuft es deshalb so gut, weil sie in den letzten Jahren in der 2. Liga in Ruhe arbeiten konnten und ihre Strukturen professioneller aufgestellt haben. Zudem haben sie etliche kluge Transfers getätigt, die wir so nie hätten machen können. Bei Union ist der Vorteil, Hauptstadtklub, geiles Stadion und so ein bisschen die Underdog-Mentalität.

  • Union profitiert, meiner Meinung nach, ähnlich wie St. Pauli von dem größeren Verein in der Nachbarschaft (Hertha und der HSV). So können beide ihr Image pflegen, dass sie der etwas andere Verein sind und haben dadurch deutschlandweit viel mehr Sympathien. Und wie Bederle sagt, können sie sich so auch gut als Underdog profilieren. Ähnlich ist es ja bei Fürth (die momentan echt gute Arbeit machen). Die können auch in unserem Schatten (der nicht mehr so groß ist) gut das Image pflegen als kleiner Verein, der es ungemein schwerer hat. Selbst wenn die diese Saison nicht aufsteigen sollten, könnten sie sich kommende Saison problemlos hinstellen und sagen wir wollen erstmal die 40 Punkte vollmachen. Das wird dann wieder als bodenständig und geerdet verkauft. Wenn wir oder der HSV uns nach einem knapp verpassten Aufstieg hinstellen würden und sagen, wir haben einen Umbruch, viele junge Spieler und wollen erstmal die 40 Punkte vollmachen, das würden viele niedermachen. Man sieht es ja gut an uns diese Saison. Letzte Saison dem Tod von der Schippe gesprungen und neuen Trainer und Sportvorstand installiert diese Saison und trotzdem hieß es ja die ganze Zeit von sky und den überregionalen Medien, dass wir diese Saison um den Aufstieg mitspielen wollen, starken Kader etc....

    Union hat meiner Meinung nach auch ne richtig gute Finanzkraft.

    Zur 2. Liga diese Saison: ich glaube der HSV wird es trotz aller Widrigkeiten packen. Zusammen mit Bochum. Wobei Fürth in der Rückrunde schon sehr konstant ist und mehr gepunktet hat als in der Hinrunde zum gleichen Zeitpunkt.

    Könnte mir auch vorstellen, dass Düsseldorf evtl. doch noch ranrückt. 6 Punkte sind aufzuholen. Am letzten Spieltag Düsseldorf - Fürth, evtl ein echtes Aufstiegsendspiel.

  • So steigt man auf

    Mit Ham­burg, Fürth, Bochum und Kiel,

    stehen vier Teams punkt­gleich an der Spitze der 2. Bun­des­liga

    – die Liga ist in dieser Saison tat­säch­lich so span­nend wie nie.

    Aber wer hat die größte Auf­stiegs­er­fah­rung?

    Quelle: 11freunde

    Fanfreundschaft S04-1.FCN
    ----------------------------------

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!