Fragen zu Tickets bzw. Stadion

  • Es haben 6.000 auf Rückzahlung verzichtet. Wenn die jeweils zwei Karten kaufen, ist das Kontingent in den drei Stunden, in denen sie Vorkaufsrecht haben, bereits ausverkauft.

    Wie kommst Du auf 6.000?

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Mal blöd gefragt. Für Dauerkarten die nicht als Abo laufen gab es noch keine Verlängerung?

    Da wirst du wohl leer ausgehen. Das steht so in der ursprünglichen Ankündigung:

    Zitat

    Wichtig: Allen Abo-Dauerkarten-Inhabern wird im Falle einer teilweisen Öffnung von Spielen für Zuschauer ein exklusives Online-Vorkaufsrecht auf das zur Verfügung stehende Kartenkontingent eingeräumt. Die Plätze gehen somit nicht in den freien Verkauf, sondern sind zuerst durch unsere Dauerkarten-Inhaber buchbar. Damit möchten wir uns für die Treue und Unterstützung bedanken und die Chance auf ein Ticket einräumen.

    1. FC Nürnberg: Wichtige Infos für Dauerkarten-Inhaber

    UNabhängig___Überparteilich

  • 8Prozent


    Bei mir sind es zwei Dinge. Ich gehe nicht zum FCN weil ich den Fußball so toll finde. Ich glaube in den 25 Jahren in denen ich zum Club gehe habe ich keine 5 Jahre Fußball gesehen. Es geht mir schon darum mit dem Club mitzufiebern. Ich denke den FCN-Sog kennen wir alle. Da kommt man nicht mehr raus. Das kann ich aber auch zu Hause oder in der Bar.


    Zum Stadionbesuch gehört für mich die Gemeinschaft, das Umarmen nach Toren, die Emotion. Einfach das Soziale. Da gehört auch das vorherige gemeinsame Essen mit Freunden dazu bzw. das Diskussionsbier hinterher. Alles derzeit so nicht möglich.


    Edit: Fast das zweite vergessen. Frau Moli arbeitet zur Zeit oft an Wochenenden. Und selbst wenn das gegenteilig synchron zu Heimspielen wäre würde das bedeuten, dass wir uns quasi nie länger als 2 Stunden am Stück wach sehen.

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Das gleiche hier und bei den anderen fünf Dauerkartenbesitzern/Mitgliedern im Freundeskreis.


    Lediglich mein alter Herr ist am überlegen.

    Angst vor Ansteckung, keine Lust auf Maske und Abstandsregeln und/oder personalisierte Karten (sind Dauerkarten aber ja eh)? Maue Stimmung befürchtet? Leistung der letzten Saison? Finanzielle Engpässe aufgrund Kurzarbeit usw.? Was sind Eure Beweggründe? Wer es erzählen mag. Ich kann es kaum erwarten (die Heimniederlage gegen Sandhausen zu sehen ;-) )

    Angst vor Ansteckung hab ich null.


    Allerdings hab ich ein Kind in der Schule, eins im Kindergarten und dazu einen Job wo ich viel Mandantenkontakt hab.

    Meine persönliche Herbsthorrorvorstellung ist das irgendwer in meinem Umfeld (auch beruflich) oder ich selbst dafür sorgt das ich mich in Quarantäne begeben muss und bei meinen Mandanten bescheid geben muss das sie sich evtl. auch mal besser testen lassen.


    Solange die Coronalage in der Beziehung nicht entspannter ist möchte ich den Kontakt mit anderen so weit es geht reduziert halten.


    Sobald man eine Dauerkarte erwerben kann werd ich mir wieder eine holen auch auf die "Gefahr" hin aus o.g. Gründen erstmal keine Spiele zu besuchen.


    edit. auch das was Molli geschrieben hat spielt eine Rolle. Fussball ohne die soziale Komponente macht gerade beim Club nur wenig Spass.

  • Mal blöd gefragt. Für Dauerkarten die nicht als Abo laufen gab es noch keine Verlängerung?

    Da wirst du wohl leer ausgehen. Das steht so in der ursprünglichen Ankündigung:

    Zitat

    Wichtig: Allen Abo-Dauerkarten-Inhabern wird im Falle einer teilweisen Öffnung von Spielen für Zuschauer ein exklusives Online-Vorkaufsrecht auf das zur Verfügung stehende Kartenkontingent eingeräumt. Die Plätze gehen somit nicht in den freien Verkauf, sondern sind zuerst durch unsere Dauerkarten-Inhaber buchbar. Damit möchten wir uns für die Treue und Unterstützung bedanken und die Chance auf ein Ticket einräumen.

    1. FC Nürnberg: Wichtige Infos für Dauerkarten-Inhaber

    Schade das man hier jetzt doch wieder so ne gute Fan schlechte Fan Nummer draus macht.


    Hätte man auch eleganter lösen können.

  • Regulär ist m.W. die Abo-Dauerkarte (heisst nichts anderes, als dass ein SEPA-Mandat vorliegt).


    Diejenigen, die kein SEPA-Mandat erteilt hatten, hatten die Möglichkeit es so zu bezahlen. Aber das hat man quasi ausser der Reihe entgegen kommender Weise gemacht. Kommuniziert wurde es nämlich anders.

    UNabhängig___Überparteilich

  • Aber bei 10000 Tickets hätte man das auch auf 80:20 aufteilen können meiner Meinung nach. Gebunden dann bei den Mitgliedern aufsteigend nach ihrer Nummer z.B.

    Man wird schauen, dass so wenig wie möglich Karten in den freien Verkauf kommen um einfach auch Gästefans auszuschließen.

    Eigentlich wollte ich mich mit dir geistig duellieren - aber wie ich sehe bist du unbewaffnet!

  • An sich okay die Regelung, aber die Mitglieder werden hier leider komplett außen vorgelassen. Aber gut, man musste ja irgendeine Regelung finden.

    Na ja mein Monrach.


    Das Dauerkarteninhaber immer an erster Stelle kommen war schon immer so und ist in meinen Augen auch richtig.


    Bei 10.000 Tickets brauchen wir auch nicht drüber reden wer an zweiter Stelle kommt weil ich fast davon ausgehe das die Tickets über die DKler abgesetzt werden.

  • Es haben 6.000 auf Rückzahlung verzichtet. Wenn die jeweils zwei Karten kaufen, ist das Kontingent in den drei Stunden, in denen sie Vorkaufsrecht haben, bereits ausverkauft.

    Wie kommst Du auf 6.000?

    Hat mal eine Meldung mit denn 6000 gegebene.


    Wer aber mehre Dauerkarten gespendet hat der zählt als 1.

    Die Zahl dürfte um einiges höher sein.

    FCN

    FCN

    FCN

    FCN

  • Wie kommst Du auf 6.000?

    Hat mal eine Meldung mit denn 6000 gegebene.


    Wer aber mehre Dauerkarten gespendet hat der zählt als 1.

    Die Zahl dürfte um einiges höher sein.

    Das war aber ein Zwischenstand damals, nicht das Endergebnis.

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • kann mir ein mensch erklären, wieso der club wieder pro dk zwei karten vergeben muss?

    das ist doch im prinzip schon wieder ne künstliche verknappung.

  • beispiel: wenn ich 8000 dauerkarten habe und jeder seinen platz nutzen darf, bediene ich jeden DKler.

    gebe ich den Dauerkarteninhabern die Chance 2 Karten zu bekommen, gehen mind. 4000 Leute leer aus. bzw. müssen diese hoffen, dass ihre Freunde sie mitnehmen.

  • kann mir ein mensch erklären, wieso der club wieder pro dk zwei karten vergeben muss?

    das ist doch im prinzip schon wieder ne künstliche verknappung.

    Zum einen weil kaum einer gerne alleine ins Stadion gehen mag, zum anderen werden die allermeisten ihre zweite Karte sowieso einen von denen geben, die eh neben einem sitzen, und meist den selben Status haben.

    Wir werden es zumindest so machen!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • beispiel: wenn ich 8000 dauerkarten habe und jeder seinen platz nutzen darf, bediene ich jeden DKler.

    gebe ich den Dauerkarteninhabern die Chance 2 Karten zu bekommen, gehen mind. 4000 Leute leer aus. bzw. müssen diese hoffen, dass ihre Freunde sie mitnehmen.

    Warum haben viele 2 oder mehr Dauerkarten?

    Weil sie für Frau Freundin Kinder die Dauerkarten mit gekauft haben.


    Es geht darum keiner mehr leer aus.


    Familien 2 Erwachsene 2 Kinder können halt 1 Erwachsener und 1 Kind rein.


    Finde die Lösung so gut.


    Es werden ja noch bestimmt VIP abgezogen von denn 10.000.

    Denke 8000-9000 werden dann von denn Dauerkarten Besitzer rein dürfen.


    Aber ohne Nachbarn im Block ist glaube etwas was mir nicht gefällte.

    FCN

    FCN

    FCN

    FCN

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!