NLZ allgemein

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tim Steinmetz und Tom Kunert haben verlängert.

    Tim Steinmetz ist übrigens rechter Verteidiger.

    Muss sagen, dass mich die Verlängerung von Steinmetz wundert. Er ist ja Jahrgang 99 also eigentlich ja in dieser Saison schon 1 Jahr älter als U21.

    Und wenn man in ihm was für oben sehen würde, warum trainiert er dann da nicht öfter mit?

  • Heute gelesen das Hanover 96 im Jahr 7 Mio ins NLZ steckt und dort jetzt sparen muss.

    Krass die Unterschiede.

    Das sehe ich genau so. Die Investitionen bei uns für das NLZ sind sehr niedrig.

    Wir waren selbst in guten Zeiten nie groß über 4 Mio für das gesamte NLZ.

    Die Frage ist aber was Hannover so aus seinem NLZ "herausholt"...

    Ich kann mich na keinen herausragenden Spieler erinnern, aber das liegt vielleicht an der Entfernung.


    Ich weiß das ist ein blödes Wort...


    Abgesehen davon schwingt in den 7 Mio vielleicht noch die Investition in deren Akademie nach?

    Das haben die sicher nicht in bar bezahlt....


    Hannover 96: Die Akademie ist eröffnet | Kultur & Freizeit 2015 | Aktuelles | Hannover.de | Presse & Medien | Service


    und es wird zukünftig deutlich weniger ins NLZ investiert:


    96-Boss Kind sieht Sparzwang auch beim Nachwuchs: "Von 7 Millionen herunterkommen" - Sportbuzzer.de

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • Veteran Ich sage ja in keiner Weise, dass Hannover da einen guten Job macht. Das kann ich genau so wenig beurteilen wie du, da ich mich bei denen nicht gut genug auskennen. Aber wir sollten meiner Meinung nach mehr investieren. Ich kenne ja die Gegebenheit noch von intern und sehe da einige Ansatzpunkte.

  • Wobei man schlecht beurteilen kann, was in Hannover alles zu dem Etat gehört. Vielleicht die komplette Scouting-Abteilung? Bei uns sind Nachwuchs- und Profiscouting ja getrennt.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Veteran Ich sage ja in keiner Weise, dass Hannover da einen guten Job macht. Das kann ich genau so wenig beurteilen wie du, da ich mich bei denen nicht gut genug auskennen. Aber wir sollten meiner Meinung nach mehr investieren. Ich kenne ja die Gegebenheit noch von intern und sehe da einige Ansatzpunkte.

    Du musst auch schlichtweg die Kohle dafür haben. In Nürnberg wären die 7 Millionen gut 15% des Etats für die Profis. Und Hannover steckt ja auch deutlich zurück.

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • Veteran Ich sage ja in keiner Weise, dass Hannover da einen guten Job macht. Das kann ich genau so wenig beurteilen wie du, da ich mich bei denen nicht gut genug auskennen. Aber wir sollten meiner Meinung nach mehr investieren. Ich kenne ja die Gegebenheit noch von intern und sehe da einige Ansatzpunkte.

    Dein intern ist aber auch schon ein halbes Jahrzehnt her. Seither hat sich sicherlich einiges getan

  • Veteran Ich sage ja in keiner Weise, dass Hannover da einen guten Job macht. Das kann ich genau so wenig beurteilen wie du, da ich mich bei denen nicht gut genug auskennen. Aber wir sollten meiner Meinung nach mehr investieren. Ich kenne ja die Gegebenheit noch von intern und sehe da einige Ansatzpunkte.

    Du musst auch schlichtweg die Kohle dafür haben. In Nürnberg wären die 7 Millionen gut 15% des Etats für die Profis. Und Hannover steckt ja auch deutlich zurück.

    Ich sag ja nicht, dass es 7 sein sollen, aber ein bisschen mehr wären schon hilfreich, damit könnte man viel umsetzen ... ;)

  • Veteran Ich sage ja in keiner Weise, dass Hannover da einen guten Job macht. Das kann ich genau so wenig beurteilen wie du, da ich mich bei denen nicht gut genug auskennen. Aber wir sollten meiner Meinung nach mehr investieren. Ich kenne ja die Gegebenheit noch von intern und sehe da einige Ansatzpunkte.

    Dein intern ist aber auch schon ein halbes Jahrzehnt her. Seither hat sich sicherlich einiges getan

    Das stimmt definitiv, allerdings eröffnet es dennoch andere Perspektiven. Zudem bin ich mit einigen noch in sehr engen Austausch;)

  • Du musst auch schlichtweg die Kohle dafür haben. In Nürnberg wären die 7 Millionen gut 15% des Etats für die Profis. Und Hannover steckt ja auch deutlich zurück.

    Ich sag ja nicht, dass es 7 sein sollen, aber ein bisschen mehr wären schon hilfreich, damit könnte man viel umsetzen ... ;)

    Kann ich nicht beurteilen, weil ich zu weit weg bin. Ich denke aber schon das mit Wiesinger ein guter dem NLZ vorsteht. Sicher kann man da und dort effektiver arbeiten, aber es ist wichtiger gute Leute zu haben. Ein gutes Näschen für Talente kannst du nicht kaufen.

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • Ich sag ja nicht, dass es 7 sein sollen, aber ein bisschen mehr wären schon hilfreich, damit könnte man viel umsetzen ... ;)

    Kann ich nicht beurteilen, weil ich zu weit weg bin. Ich denke aber schon das mit Wiesinger ein guter dem NLZ vorsteht. Sicher kann man da und dort effektiver arbeiten, aber es ist wichtiger gute Leute zu haben. Ein gutes Näschen für Talente kannst du nicht kaufen.

    Dem widerspreche ich ja auch nicht und man erhöht natürlich auch nicht einfach den Etat aus einem Selbstzweck heraus. Es muss schon einen genauen Plan geben, was man damit erreichen möchte und wie das umgesetzt werden soll. Ich bin jedoch der Meinung, dass man durch eine Verbesserungen der Infrastruktur im NLZ und der ein oder anderen Stelle, insbesondere zur indiviudellen Förderung der einzelnen Junioren, noch mehr erreichen könnte. Zusätzlich macht es das NLZ attraktiver für junge Spieler, weil man ihnen somit bessere Entwicklungsmöglichkeiten bieten kann. Wir reden da von Summen die wir uns durchaus leisten können -wenn man nur möchte.

  • Das Problem sind vermutlich nicht die Jugendlichen, für die der Club mit Sicherheit noch ein attraktiver Verein ist. Problematischer sehe ich eher die Rolle der "Berater" sprich deren Eltern. Die denken deutlich materalistischer und weniger was für die sportliche Entwicklung das Beste ist. Da wird es ja schon schwierig die Eltern davon zu überzeugen das die Schule mindestens so wichtig ist wie der Sport.

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • Kann ich nicht beurteilen, weil ich zu weit weg bin. Ich denke aber schon das mit Wiesinger ein guter dem NLZ vorsteht. Sicher kann man da und dort effektiver arbeiten, aber es ist wichtiger gute Leute zu haben. Ein gutes Näschen für Talente kannst du nicht kaufen.

    Dem widerspreche ich ja auch nicht und man erhöht natürlich auch nicht einfach den Etat aus einem Selbstzweck heraus. Es muss schon einen genauen Plan geben, was man damit erreichen möchte und wie das umgesetzt werden soll. Ich bin jedoch der Meinung, dass man durch eine Verbesserungen der Infrastruktur im NLZ und der ein oder anderen Stelle, insbesondere zur indiviudellen Förderung der einzelnen Junioren, noch mehr erreichen könnte. Zusätzlich macht es das NLZ attraktiver für junge Spieler, weil man ihnen somit bessere Entwicklungsmöglichkeiten bieten kann. Wir reden da von Summen die wir uns durchaus leisten können -wenn man nur möchte.

    Was meinst du speziell bei der Infrastruktur? Es gibt ja für die toptalente jedes Jahrgangs bereits das Talentetraining welches auch von den Trainern der Profis gehalten wird. Aktuell ist das halt nicht möglich.

  • Dem widerspreche ich ja auch nicht und man erhöht natürlich auch nicht einfach den Etat aus einem Selbstzweck heraus. Es muss schon einen genauen Plan geben, was man damit erreichen möchte und wie das umgesetzt werden soll. Ich bin jedoch der Meinung, dass man durch eine Verbesserungen der Infrastruktur im NLZ und der ein oder anderen Stelle, insbesondere zur indiviudellen Förderung der einzelnen Junioren, noch mehr erreichen könnte. Zusätzlich macht es das NLZ attraktiver für junge Spieler, weil man ihnen somit bessere Entwicklungsmöglichkeiten bieten kann. Wir reden da von Summen die wir uns durchaus leisten können -wenn man nur möchte.

    Was meinst du speziell bei der Infrastruktur? Es gibt ja für die toptalente jedes Jahrgangs bereits das Talentetraining welches auch von den Trainern der Profis gehalten wird. Aktuell ist das halt nicht möglich.

    Mit Infrastruktur meine ich etwas komplett anderes. Das fängt bei einer Verbesserung der Trainings- und Analysemittel an (z.B. für das Athletiktraining, Techniktraining, Taktikschulung usw.) geht über individuelle Trainingsmöglichkeiten für einzelne Talente und natürlich eine bessere persönliche Betreuung. All dies kostet jedoch Geld und braucht absolute Fachmänner und Fachfrauen auf den jeweiligen Gebieten.

  • Was meinst du speziell bei der Infrastruktur? Es gibt ja für die toptalente jedes Jahrgangs bereits das Talentetraining welches auch von den Trainern der Profis gehalten wird. Aktuell ist das halt nicht möglich.

    Mit Infrastruktur meine ich etwas komplett anderes. Das fängt bei einer Verbesserung der Trainings- und Analysemittel an (z.B. für das Athletiktraining, Techniktraining, Taktikschulung usw.) geht über individuelle Trainingsmöglichkeiten für einzelne Talente und natürlich eine bessere persönliche Betreuung. All dies kostet jedoch Geld und braucht absolute Fachmänner und Fachfrauen auf den jeweiligen Gebieten.

    Ja bei der besseren Betreuung sind wir ja schon kläglich gescheitert 😂😂😂

  • Bei mir in der Club-App werden Mario Suver und Benas Satkus im Profikader angezeigt, haben die denn überhaupt schon einen Profivertrag unterschrieben?

    Zumindest bei Satkus kann ich mir das bei der Verlängerung letztes Jahr vorstellen, der war ja von anderen Vereinen sehr umworben.

  • Bei mir in der Club-App werden Mario Suver und Benas Satkus im Profikader angezeigt, haben die denn überhaupt schon einen Profivertrag unterschrieben?

    Zumindest bei Satkus kann ich mir das bei der Verlängerung letztes Jahr vorstellen, der war ja von anderen Vereinen sehr umworben.

    Galt Satkus nicht als unser neuer Topstar aus der Jugend? Dann hätten wir ja mit Shuranov jetzt gleich zwei Toptalente die nächste Saison auflaufen, bzw. Shuranov ja jetzt schon. Hoffe er darf heute wieder von Beginn an, von mir aus gemeinsam mit Borkowski und Cheffe von der Bank als Joker.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!