23. Spieltag Fortuna Düsseldorf - 1. FC Nürnberg (Analyse)

  • Wer ist der Spieler des Spiels? 243

    1. Pereira (99) 41%
    2. Mathenia (80) 33%
    3. Löwen (17) 7%
    4. Glubbforum (11) 5%
    5. Jäger (11) 5%
    6. Mannschaft (7) 3%
    7. Behrens (6) 2%
    8. Ewerton (4) 2%
    9. Petrak (3) 1%
    10. Valentini (2) 1%
    11. Mühl (2) 1%
    12. Zrelak (1) 0%
    13. Leibold (0) 0%
    14. Kubo (0) 0%
    15. Misidjan (0) 0%
    16. Ishak (0) 0%

    ich bin traurig, es reicht halt einfach nicht, immer diese dummen Aktionen

  • Jetzt können die ganzen Köllnerfreunde feixen und behaupten dass es nicht am Trainer lag. Leider.

    Der neue Vorstand und Trainer müssen aber in der Mannschaft auch aufräumen sonst wird es nächste Saison nichts.

    Den Köllnerfreunden sage ich: Danke für nichts! Danke der Sturheit von Köllner und Bluindheit von Bornemann stehen wir jetzt da, wo wir eben stehen...

    Nach hinten betrachtet geschenkt. Aber ohne Sportvorstand in die Phase, wo neue Verträge geschlossen werden, ist einfach nur verantwortungslos.

    "Ich spiele am liebsten Freitags, dann kann man am Wochenende noch das ein oder andere Bierchen trinken", Hanno Behrens

  • ich bin traurig, es reicht halt einfach nicht, immer diese dummen Aktionen

    Ja. Große, richtig schmerzliche Traurigkeit. Darüber, dass diese Truppe so dermaßen überfordert ist, wie noch kein Aufsteiger vor ihr seit Einführung der Dreipunkteregel.


    Bitter, dass der FCN hier die Messlatte ganz klar nochmal tiefer legt.


    So schwach - das ist nicht zu erklären.

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

    Aber: Was zum Teufel ist das? Ein "Club-Sieg"?

    Was ist ein Sieg? Was ist... der Club?

  • Köllner raus!

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Sollte als Lehrvideo gezeigt werden, wie man sich selbst schlägt.


    Spielerisch und vom Kopf her keine Bundesligamannschaft

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Tja, letztes Jahr haben wir da noch gewonnen, nur hat sich Düsseldorf seitdem massiv weiterentwickelt und wir nicht.

  • Wie schon die ganze Saison, zu viele individuelle Fehler und insgesamt einfach nicht bundesligatauglich. #eod

    Wer die Seefahrt liebt, fährt nicht Kreuzfahrt sondern LKW-Fähre! ✊🏻

  • Ohne Köllner aber noch weiter vorher hätten wir heute gewonnen!


    Es reicht halt einfach ned insgesamt. Ob vorn, hinten, mittendrin oder daneben. Da kannst jetzt noch paar neue Stellschraubenmuttern abbrechen, hilft halt nix.

  • Über 90 Minuten verdient verloren.

    Trotz Hoffnungsschimmer wie Tor aus dem Nichts und nicht gegebenem Elfer.

    Wir sind ganz allein selbst schuld.

    Die Situation bleibt unverändert aussichtslos.

    The more you suffer the more it shows you really care...

  • Schade. Heute ist es einfach nur bitter. Die Mannschaft hat wieder einen leidenschaftlichen Kampf geliefert und wurde von einem Mitspieler in die Eier getreten.

    Wir haben in Halbzeit 2 zwei fehler Zuviel gemacht.

    Mit 11:11 gewinnen wir heute.

    Diese Mannschaft darf von uns nicht aufgegeben werden.

  • Ja da steckt der Frust tief

    Ja, der Frust dass man einfach das Konzept über den Haufen wirft.

    In der heißen Planungsphase einfach mal keinen Planer hat, weil Leute, die keine Ahnung vom Fußball haben, Entscheidungen treffen, die den Club schaden.

    Das ist angesichts der letzten beiden Transferperioden schöne Selbstironie. :thumbup:

    Stöger war Köllner ja zu schlecht, wie in der NZ zu lesen wahr. :floet:

    Choosing sides is an act of delusion.

  • Tja, Ayhan hätte zwar auch nicht mehr spielen dürfen, ist aber auch egal. Wer sich in den beiden Spielen gegen die Hauptkonkurrenten jeweils innerhalb der ersten 10 Minuten dezimiert ist halt einfach strunzdumm.

  • mich würde es schon verdammt noch mal interessieren, wie wir mit 11 Mann heute gespielt hätten...


    Hannover, Fortuna. Wahnsinn diese Nackenschläge.

    und dann zur Krönung noch dieses Eigentor.


    Bin raus für heute. Frust!!!!

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)