Beiträge von putzi

    Bist du wirklich der Meinung, dass das im professionellen Sport so abläuft? Denn gute Leistungen hatten wir außer dem Derby und einzelnen Halbzeiten ja länger nicht mehr. Dazu die Vorbereitung, Ende der letzten Saison etc.


    Wie du an meinem Like erkennst, bin ich inhaltlich bei dir. Absolut.

    Das Heimspiel gegen Bielefeld war eine astreine Leistung, das Heimspiel gegen den HSV war trotz Niederlage eine gute Leistung.

    Und bis zum Darstadtspiel gesprochen war da eben schon eine gewisse Verletzungsporblematik die zwar hier gerne ignoriert wurde aber halt da war.

    Heidenheim war unter aller Sau, alles andere war irgendwo nichts was jetzt in der zweiten Liga wirklich groß abgefallen wäre.

    Denk DH hat dies ähnlich eingeschätzt und Deshalb auch RK den Rücken gestärkt und ihn eben nicht entlassen.


    Also ganz im ernst, bis zum Darmstadtspiel hatten wir einen scheiß Saisonstart, aber Grund als FCN den Trainer zu entlassen gabs eigentlich keinen.


    Die Leistungen gegen Darmstadt und den KSC haben jetzt aber weniger mit Blick auf Ergebnis und Tabelle, sondern mehr mit Blick auf das was dort passiert ist zu tun.

    Und ich denk da hat der Trainer Hecking gesehen das RK hier keinen Auftrag mehr hat und eben gehandelt.

    Siehst du. Und eben aus deinen ausgeführten Argumenten wäre es interessant zu wissen nach welchen Kriterien hier entschieden wird.


    Messbare Faktoren? Ergebnisse? Tabellenplatz? Spielerische, taktische, individuelle Weiterentwicklung?


    Es geht mir hier nicht um besser oder schlechter, ich würde gerne mal verstehen, was unsere Führung antreibt so zu handeln wie sie es tut, denn aktuell vermute ich, dass sie nahezu rein nach Ergebnissen und geht und das halte ich nicht für zielführend.

    Na ja, im Sommer hatten wir das zweite Jahr mit RK abgeschlossen und konnten das Saisonziel erreichen.

    Die Verlängerung für mich Folgerichtig da wir sonst, bei einem gewünschten Saisonverlauf spätestens jetzt mit der Frage konfrontiert wäre warum man mit dem Trainer der gut arbeitet nicht verlängert und seinen Vertrag auslaufen lässt.


    Der Istzustand stellt sich aber so dar das es eben keinen Sinn macht mit RK weiterzumachen, Tabelle und reine Ergebnisse als Handlungstreiber scheiden doch aus, sonst hätte man ihn schon frühter freistellen können.

    Die Art und Weise wie man die letzten zwei Spiele bestritten hat dürfte ausschlaggebend gewesen sein.


    Hätte man eine gute Leistung gezeigt aber hätte trotzdem verloren, solls ja im Fußball geben, wäre RK sicher noch Trainer.

    Mei vor ungefähr am Jahr war latente Panik, für mich damals zwar unverständlich, in der Anhängerschaft das uns jemand Klauß abspenstig machen will.


    Den Vertrag nachdem auch Jahr zwei erfolgreich bestritten wurde vorzeitig zu verlängern um net wieder die gleichen DIskussionen zu führen war doch völlig logisch und auch nachvollziehbar.

    Sorry is doch blödsinn da jetzt was reinzuinterpretieren.


    Gleiches gilt für den Co. Hier einen zu holen war nötig weil uns der letzte auf eigenen Wunsch verlassen hat.

    Das man hier dem Trainer keinen Vorsetzt ohne ihn zu fragen ist doch das normalste von der Welt.

    Wäre man von Parlatan nicht überzeugt gewesen sondern hätte in nur RK und sonst keiner gewollt dann hätte man ihn net genommen...


    Auch RK noch die Länderspielpause zu geben ist doch absolut nachvollziehbar gewesen.


    Vor allem ist das für Nürnberger Verhältnisse nahezu traumhaft professionell abgelaufen.

    Man hat dem Trainer nicht dem überschaubaren "raus" Mob zum fraß vorgeworfen sondern hat ihm dem Rücken gestärkt, das war angesichts der letzen zwei Jahre auch legitim und ich nehme Hecking ab das er an einen Wende unter RK geglaubt hat.

    Aber gleichzeitig hat man offen mit RK gespielt und ihn informiert das nimmer viel Spielraum bleibt und man sich umschaut und hat dies getan.


    Man kann an allen dieser Punkte sicher auch das gegenteil reininterpretieren, aber im Vergleich zu früher war dieser Trainerwechsel stilvoll, ruhig und für alle Seite fair.

    Gleichzeitig war die Trainerlose Zeit quasi nicht vorhanden und MW kann jetzt in Ruhe anfangen.

    pauschal schwer zu sagen.


    RK hat man sicher net voreilig entlassen.

    Das lag aber an Heckings ruhiger Hand. Bei vielen von Heckings Vorgängern würd man scho über den Nachfolger von Klauß Nachfolger reden.


    Und da denk ich war man in der Vergangenheit sicher zu oft der Meinung das der Trainerwechsel fehlende Qualität schon ausgleichen wird.


    Und ohne Qualität wirds halt schwer mit dem Entwickeln.

    Zu Klauß hatte die Bild keinen Kontakt, übrigens die ganze Vertragszeit nicht. Sie haben auch keine Handynummer von ihm bekommen, was in der Branche total unüblich ist.

    Macht den Rohbert für mich gleich noch ein weiteres Stück weit mehr sympathisch. :smiling_face_with_hearts:

    Hoffe der Weinzierl hält das ähnlich

    Was? Und obwohl wir pro Jahr an Trainer brauchen spielen wir net um den Weltpokal?


    Sind vorschnelle Trainerwechsel also doch net is wahre?


    -Uff, da brauch ich a Halbe.

    Was spricht gegen Weinzierl?

    Gerade in Bayern hatte er immer Erfolg.

    Erst Jahn, dann 2 x Augsburg.

    Stuttgart ganz mies Schalke wie viele.

    Aber angeblich ist die Mannschaft so zerstritten, dass ein Trainer mit Erfahrung benötigt wird.

    Man braucht jetzt keine Geschichten erfinden, oder woher kommt die zerstrittene Mannschaft.


    Und ob einer in Bayern erfolgreich war isst egal. Er soll ja in Franken arbeiten.

    Hat auch beim zweiten Mal Augsburg seinen Vertrag "nur" nicht verlängert, aber den Klassenerhalt geschafft.

    Augsburg 2 liest sich nicht nach Erfolg. Augsburg 1 liegt 6 Jahre zurück.

    Augsburg 2 war halt der recht ungefährdete und souveräne Klassenerhalt. Ob das in Schwaben noch unter Erfolg fällt kann ich net sagen.

    Na ja, ne gewisse Diskrepanz zwischen Wunschkaderstärke und tatsächlicher Kaderstärke haben wir ja auch grad.


    Mal schaun ob sich unser Problem gelöst hat.

    Dacht er hät net verlängern wolln?


    Na ja, geklappt hats bei ihm halt da wo er in Ruhe arbeiten konnt.