Beiträge von bogoahlsiega2007

    Trainer-Thread ist ja aus aktuellem Anlass zu.

    Da es eine perspektivische Verpflichtung sein könnte, fand ich es nicht so unpassend. Genauso, wie Spieler diskutiert werden können mE auch Trainer.


    Deswegen war es der aus meiner Sicht passende Ort, die Idee/Frage los zu werden...

    Was passiert nur wenn Weinzierl aus den nächsten drei Spielen drei Siege holt?

    Dann fehlen immer noch sieben zum Klassenerhalt! :wuetend:

    Ich will ihn ja gar nicht abschreiben, ich würde mich natürlich freuen, wenn es super läuft.

    Es sind zwei voneinander unabhängige Gedanken. Und strategisch kann es sehr sinnvoll sein, jetzt akut auf einen anderen Trainertypus zu setzen als im kommenden Sommer, weil man unterschiedliche Ziele verfolgt.


    Und gerne auch unabhängig von der aktuellen Personalie, könnte Marek interessant sein in näherer Zukunft?

    Ich persönlich halte ihn für zu kameradschaftlich und weich. (Was ja im Normalfall nichts Negatives ist)


    Wenn man heute im Profisport was erreichen will, muss man hart sein und nicht auf Verbrüderung setzen.


    Ob er die durchgängige Kompetenz als Stratege, Taktiker und Fußballlehrer hat, kann ich natürlich nicht beurteilen.

    Das müssen die Ergebnisse zeigen.


    Und nochmal meine persönliche Meinung: Ich möchte nicht, dass sein Andenken bei uns zerstört wird, aber er auch deswegen ggf. nicht zuviel Kredit erhalten soll.

    Ist eigentlich irgendwem die Schiffsmetapher aufgefallen?

    Die hat er schon zu seinem Anfang hier gebracht.

    Anscheinend hat sich nicht viel verändert seitdem.

    Meinst du das hier:


    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.


    Fände ich eine schöne Analogie.


    Wurde seinerzeit von Antoine de Saint-Exupéry kreiert das Zitat.

    Glaub der war Trainer bei Marseille oder so.

    Nein, nicht alle Kritik an Klauß war berechtigt. Einiges war schon ziemlicher Blödsinn. Am Ende würde ich aber der Wertung des Kicker zustimmen, die auch so ein wenig meine eigene ist.


    Gescheitert ist er nicht als Fußballfachmann, zum Ende allerdings als Fußballtrainer.

    Er war nie im Doppelpass! Also auch kein Fachmann.


    Lassen wir ihn einfach ruhn und andere seine Arbeit tun.

    Tut mir echt leid der arme Kerl… :crying_face:


    Kriegt jetzt nen Haufen Geld fürs Nichtstun.

    Ich denke das S5 eine verkehrte Strategie verfolgt hat. Sich zu sehr und oft auch vergeblich auf größere Sponsoren zu konzentrieren.

    Auch mit der Problemmatik denen vieles gar nicht bieten zu können, z.B. Logen, die bei uns kaum vorhanden sind. So waren diese Versuche vielleicht oft auch Totgeburten.

    Jetzt sammelt man viele kleinere ein, sicher auch mit dem Hintergedanken diese in der Zukunft auch zu größeren Paketen animieren zu können. Man bietet ihnen auch Möglichkeiten ihre Marke auch abseits der 90 Minuten präsentieren zu können. Schnürt wie gelesen viele individuelle Pakete, zugeschnitten auf den jeweiligen Kunden.

    Desweiteren glaube ich das der direkte Kontakt zum Kunden, ohne Zwischenhändler, sehr positiv ankommt. Wer gibt schon gerne von seinem Geld 20 oder mehr Prozent einem Vermittler. Das Verhältnis Verein/Sponsor dürfte durch die Eigenvermarktung viel enger und persönlicher geworden sein.

    Für mich war die Eigenvermarktung ein extrem wichtiger und richtiger Schritt von Rossow!

    Jo, sehe ich auch so.


    Zusätzlich, kommt man so auch deutlich besser unters Volk. D.h. man erhöht die lokale Präsenz und Sichtbarkeit, da ich glaube, dass der Partner letztendlich auch Publik macht, dass er Partner des FCN ist.


    Ich halte das für nicht schlecht, aber natürlich etwas aufwändiger alle zu bepempern.


    Ggf. nutzt man ja die Heimspiele dafür, oder veranstaltet entsprechende Partnerevents.

    Leut, ihr könnt euch freuen, ich kann's am Samstag mal wieder weder sehen, noch hören... :roll:


    Irgendwie läuft das dieses Jahr wenig synchron.


    Deswegen gehe ich fest von einem Sieg aus.


    Und grad gegen Darmstadt müssen Fofana und Castrop m.E. ran, da sie ggf. noch Dinge machen, die nicht routinemäßig drin sind.


    Aufpassen auf Manu und Tietz... wäre eine weitere Maßnahme.


    Ansonsten wird es ungangenehm gegen eine robuste Mannschaft werden.


    FCN!

    Ein Forum lebt von Meinungen. Der Austausch macht es eigentlich erst interessant. Dieses Forum will keine Meinungen, es will nur die Eine, die „Alles-für-den-Club-Meinung“. Deswegen lebt es auch nicht, es ist eigentlich schon lange tot. Es gilt sich denjenigen herauszupicken, der entweder Neu oder anderer Meinung ist. Dessen Beiträge, ob sie nun eine fundierte Aussage oder nur eine Antwort auf andere Beiträge beinhaltet, wird auf die persönliche Haltung demjenigen gegenüber herunterreduziert und in alle Einzelteile seziert. Von Spaß braucht man eh nicht reden, es ist halt auch einfach erstaunlich, wieviel Niveaulosigkeit sich hier zu überbieten versucht!!

    Aber ich habe gute Nachrichten: ich werde euch euer Schwachsinnsforum wieder einmal alleine machen lassen. Es gibt einige wenige hier, mit denen es bestimmt interessant gewesen wäre, sich auszutauschen, aber der Großteil hier drin hat einfach nur ein rot-schwarzes Brett vorm Kopf. Die Fanszene im Fußball hat leider Gottes extrem viele Menschen versammelt, denen sonst kein Raum einer vernünftigen und zivilisierten Begegnung bleibt.

    Adios

    Bitte die Türe leise schließen beim nausgeh - um die Zeit machen die meisten hier ihr Glubbniggerla!

    Es wird doch eh oft so gesehen:


    Gewinnen wir nicht, waren wir schlecht,

    gewinnen wir, war der Gegner schlecht.

    Ähm ja... wir waren eben nicht gut genug um zu gewinnen. Und das Synonym für "nicht gut" lautet eben "schlecht".


    Genauso anders rum.


    Was ist das Problem? :nix:


    Gut ist bei mir zB durch einen Sieg oder ein erkämpftes Unentschieden belegt.

    Schlecht ist eine Niederlage.


    Also gut gespielt, ist zwar nett, aber eben schlecht letztendlich, wenn man verloren hat.


    Aber sowas ist natürlich immer sehr subjektiv.


    Auch mir gefällt bei Niederlagen ggf. mal eine schöne Ballstafette oder ein Tor, aber trotzdem ist das Ergebnis eben schlecht.


    Ich glaube da muss man unterscheiden.

    Ich glaub ich steh im Teutoburger Wald :deciduous_tree:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :smiling_face_with_hearts: