32. Spieltag: 1. FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig (vor dem Spiel)

  • Ich war vor 6-7 Jahren mal dort und da war es genauso, wie du beschrieben hast.

    Na ja, aber die bauen da bestimmt auch eine Tribüne.

    Hab meinen Beitrag in den Kiel thread verschoben, da passt er besser hin.;)

  • Mei wenn es denn schon Montag wär, bin jetzt schon ganz kribbelig :)

    Liebe Glaube Leidenschaft - FCN ein Leben lang!

  • Heimsieg. Höhe ist zweitragnig. Bin mir da aber genauso sicher, wie gegen Kiel.

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

    Aber: Was zum Teufel ist das? Ein "Club-Sieg"?

    Was ist ein Sieg? Was ist... der Club?

  • "Höhe ist zweistellig" :lol::lol:

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

    Aber: Was zum Teufel ist das? Ein "Club-Sieg"?

    Was ist ein Sieg? Was ist... der Club?

  • Ich bin nach wie vor zurückhaltend mit der Freude. Wir haben gegen Kiel aufgrund individueller Fehler seitens der Kieler Hintermannschaft einen Sieg eingefahren. Die Leistung hat zwar gestimmt, aber ohne die Fehler, wäre das Spiel maximal unentschieden ausgegangen.

    Wenn Kiel in Ingolstadt gewinnt und wir gegen Braunschweig verlieren, sind wir in Sandhausen wieder gefordert. Der Druck muss am Montag da sein. Braunschweig wird sicher kein Selbstläufer. Die können theoretisch noch auf einen Relegationsplatz abrutschen und werden alles reinhauen. Wenn wir wieder zurückfallen in die Muster der letzten Spiele....


    Wie hier manche schon fast die Aufstiegsfeier planen....Das ist noch ein weiter - wenn auch nicht mehr ganz so weiter - Weg.

    Ja mei..des bassd scho so

  • Ich bin nach wie vor zurückhaltend mit der Freude. Wir haben gegen Kiel aufgrund individueller Fehler seitens der Kieler Hintermannschaft einen Sieg eingefahren. Die Leistung hat zwar gestimmt, aber ohne die Fehler, wäre das Spiel maximal unentschieden ausgegangen.

    Wenn Kiel in Ingolstadt gewinnt und wir gegen Braunschweig verlieren, sind wir in Sandhausen wieder gefordert. Der Druck muss am Montag da sein. Braunschweig wird sicher kein Selbstläufer. Die können theoretisch noch auf einen Relegationsplatz abrutschen und werden alles reinhauen. Wenn wir wieder zurückfallen in die Muster der letzten Spiele....


    Wie hier manche schon fast die Aufstiegsfeier planen....Das ist noch ein weiter - wenn auch nicht mehr ganz so weiter - Weg.

    :dead:

  • Ich bin nach wie vor zurückhaltend mit der Freude. Wir haben gegen Kiel aufgrund individueller Fehler seitens der Kieler Hintermannschaft einen Sieg eingefahren. Die Leistung hat zwar gestimmt, aber ohne die Fehler, wäre das Spiel maximal unentschieden ausgegangen.

    Wenn Kiel in Ingolstadt gewinnt und wir gegen Braunschweig verlieren, sind wir in Sandhausen wieder gefordert. Der Druck muss am Montag da sein. Braunschweig wird sicher kein Selbstläufer. Die können theoretisch noch auf einen Relegationsplatz abrutschen und werden alles reinhauen. Wenn wir wieder zurückfallen in die Muster der letzten Spiele....


    Wie hier manche schon fast die Aufstiegsfeier planen....Das ist noch ein weiter - wenn auch nicht mehr ganz so weiter - Weg.


    Natürlich sind wir noch nicht durch. Natürlich kann man fünf Punkte in drei Spielen aufholen. Aber was gibt jetzt Anlass, darüber nachzudenken? Kiel hat zumindest nicht mehr den Eindruck gemacht, als ob die uns noch gefährlich werden könnten. Und auch die Aussagen des Trainers und der Spieler klangen alles andere als angriffslustig. Die müssen schauen, dass sie nicht den dritten Platz auch noch verlieren.


    Was uns angeht: Ja, es waren vielleicht individuelle Fehler der Kieler, die uns auf die Siegerstraße gebracht haben. Trotzdem haben wir das Spiel über weite Strecken dominiert, hätten sogar höher führen können nach der ersten Halbzeit. Und bitte: Wir sprechen immer noch vom Tabellendritten, der vor uns erst ein Heimspiel verloren hat. Wir hatten zudem eine ganze Menge zu verlieren und sind trotzdem sehr souverän aufgetreten. Es gibt eigentlich keinen Grund zu befürchten, dass wir wieder in alte Muster zurückfallen oder die Jungs plötzlich gegen Braunschweig nur halbherzig zur Sache gehen.


    Ich bin überzeugt, dass wir jetzt im Flow sind und auch Braunschweig schlagen - selbstverständlich nur mit einer konzentrierten Leistung. Ob wir den Aufstieg dann feiern dürfen oder noch warten müssen, wird man sehen. Aber ganz so weit ist der Weg nicht mehr. Im Gegenteil, wir sind fast am Ziel. ;)

  • Ich denke, dass Kiel sich (Besonders bei erwartbaren Heimsiegen der Teams am Freitag) nach hinten orientieren wird. Und nicht mehr unbedingt nach vorne auf einen Verein, gegen den sie gerade erst verloren haben, mit Spielen, wo jetzt plötzlich ALLES laufen muss. Ingolstadt auswärts muss erst mal gewonnen werden, in Düdo ebenso.

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • und vor allem haben wie sie durch unserem brutalen Gegenpressing zu diesen Fehlern gezwungen darf man nicht vergessen, das war gestern ein klasse Spiel von uns und das zum richtigen Zeitpunkt, durch sind wir noch nicht, aber das lässt sich selbst ein Glubb nicht mehr nehmen

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter;)

  • ich gehe davon aus, dass In der Abrechnung die ersten 3 Plätze so belegt sind:

    1. Nurnberg

    2. Düsseldorf

    3. Bochum

  • Man sollte gegen Braunschweig nicht automatisch mit einem Sieg rechnen. Denen ist dieses Jahr der Ballbesitz egal und stellen sich nur hinten rein, um mit ihren schnellen Leuten auf Fehler zu lauern.

    Solche Spiele sind viel komplizierter als das gegen Kiel. Da kann man sogar leicht eine böse Überraschung erleben. Ein Punkt ist auch okay und den einen Sieg den wir brauchen können wir auch gegen Sandhausen oder D'Dorf holen.

    Auf und nieder immer wieder :fcn-dh:

  • Man hat ja gesehen, was ihnen das bislang gebracht hat. Nämlich Platz 12 und mit 39 Punkten nur 2 zum Releplatz.


    Ich denke nicht, dass die sich nur reinstellen werden.

    Mir würde grundsätzlich schon mal ein Unentschieden reichen.


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • Braunschweig muss was machen.


    Hinten reinstellen und einen Punkt ermauern hilft nichts bei der knappen Situation im unteren Drittel.

    Der spielerisch fragwürdige Auftaktsieg in Dresden 2.Liga 2019: frägt da nach zwei Spieltagen noch einer nach, wie der Sieg zustande kam ?