Trainer und Sportvorstand Vorschläge

  • Scheffes Favoriten: Luhukai, Büskens, Hollerbach

    Man sehe sich bitte nur mal die PKs von Hollerbach an. Wer da nicht kotzen muss, hat was falsch gemacht, Sitchwort "alles reinhauen". Außerdem hat er ne gruseligere Negativserie als Köllner.

    ... und wem würdest Du vorschlagen? Der Tread heiß „Vorschläge“ und nicht wer passt auf gar keinen Fall zum Club.

    Meine Definition von Glück?

    Keine Termine und ein kühles Weißbier!

  • Scheffes Favoriten: Luhukai, Büskens, Hollerbach

    Man sehe sich bitte nur mal die PKs von Hollerbach an. Wer da nicht kotzen muss, hat was falsch gemacht, Sitchwort "alles reinhauen". Außerdem hat er ne gruseligere Negativserie als Köllner.

    Also mehr kotzen als beim Köllner geht ja wohl nicht.

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Dann schau dir bitte die Hollerbach PKs beim HSV an.


    Ich würde einen Weiler mit Kusshand zurücknehmen und hätte unseren Mattarazo damals schon zum Chef gemacht.

  • Hat jemand ne Ahnung wie lange die Verträge von unserem Gruselduo Köllner und Bornemann noch laufen oder das ist das wie bei den Spielern alles Top Secret? ?(

  • Hat jemand ne Ahnung wie lange die Verträge von unserem Gruselduo Köllner und Bornemann noch laufen oder das ist das wie bei den Spielern alles Top Secret? ?(

    Bornis Vertrag würde letztes Jahr verlängert. Wurde so "en passant " auf der JHV verkündet. Köllner dürfte bis 2020 Vertrag haben.

    Wenn ich dir zustimmen würde, hätten wir beide Unrecht. :mrgreen:

  • Hmm, also beim Trainer wäre für mich die Frage ob er diese Saison versuchen soll zu retten oder ob er diese Saison noch möglichst unblamabel abwickeln und schon für die zweite Liga kommen soll.


    Für ersteres bräuchte man halt den klassischen Feuerwehrmann.


    Beim Sportvorstand musst halt einen finden der den eingeschlagenen Weg bereit ist weiterzugehen und der sich mit den Gegebenheiten anfreunden kann.

  • Hmm, also beim Trainer wäre für mich die Frage ob er diese Saison versuchen soll zu retten oder ob er diese Saison noch möglichst unblamabel abwickeln und schon für die zweite Liga kommen soll.


    Für ersteres bräuchte man halt den klassischen Feuerwehrmann.


    Beim Sportvorstand musst halt einen finden der den eingeschlagenen Weg bereit ist weiterzugehen und der sich mit den Gegebenheiten anfreunden kann.

    Ich denke, solange die Bezahlung stimmt, könnten sich einige mit dem eingeschlagenen Weg anfroinden.

  • Man sehe sich bitte nur mal die PKs von Hollerbach an. Wer da nicht kotzen muss, hat was falsch gemacht, Sitchwort "alles reinhauen". Außerdem hat er ne gruseligere Negativserie als Köllner.

    Also mehr kotzen als beim Köllner geht ja wohl nicht.

    Doch... frag mal beim HSV nach wegen Hollerbach. Ahnungsloser als Köllner und erheblich teuerer!

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

    Einmal editiert, zuletzt von Chris ()

  • [...]


    Für ersteres bräuchte man halt den klassischen Feuerwehrmann.

    Peter Neururer kann Feuerwehr. :old:

    Also Traditionsverein heisst nicht, dass man ALLE Fehler der Vergangenheit wiederholt.

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • Das mit Neururer hab ich halb ironisch und halb ernst gemeint. Feuerwehr konnte er jedenfalls - und Erfahrung

    hat er auch mehr als Köllner, gerade was den Abstiegskampf betrifft.

    Vertrag bis Saisonende wäre kein Risiko für den Glubb... aber ich glaube nicht, dass sich Neururer den Glubb geben will. ;)

  • Könnten wir Marek evtl. aus dem Elend raus lassen.


    Wenns nur drum geht abzusteigen kann man das Köllner auch bis zum Schluss durchziehen lassen. Ist die billigste Lösung.

  • Das mit Neururer hab ich halb ironisch und halb ernst gemeint. Feuerwehr konnte er jedenfalls - und Erfahrung

    hat er auch mehr als Köllner, gerade was den Abstiegskampf betrifft.

    Vertrag bis Saisonende wäre kein Risiko für den Glubb... aber ich glaube nicht, dass sich Neururer den Glubb geben will. ;)

    Das ist ja das schlimme

    Das immer wieder so komzeptlose Wiederholungen auftauchen


    Kosteten Unsummen

    Brachten nix

    Wenn man wechselt dann holt mdn jemanden mit dem man auch in die zweite Liga geht

    Eben nicht die fromtzecks und neuruhrers, die Hollerbachs und Magaths.

    Sondern jemand der den Club weiterbringt ,

    Der mit dem vorhandenen talentierten spielermaterial auf dem aufbaut was die Truppe eigentlich kann

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.