Trainer und Sportvorstand Vorschläge

  • das wäre zB wer?

  • Jens Keller oder Beierlorzer wären für einen Neuanfang in Liga 2 nicht das schlechteste.

    Mintal als co Trainer wenn möglich.


    Als sportvorstand Puh das ist schwierig...Ich denke entscheidend war hier dass uns meske verlassen hat. Er hat uns denke ich wirklich den arsch gerettet

    ACAB

  • Könnten wir Marek evtl. aus dem Elend raus lassen.


    Wenns nur drum geht abzusteigen kann man das Köllner auch bis zum Schluss durchziehen lassen. Ist die billigste Lösung.

    Nein, denn noch 10 so spiele kosten Zuschauer Sponsoren und sorry, dann kommt auch kein interessanter Spieler

    Und wir haben mehr als 10 spiele vor uns


    Meinst du Echt ich will mich im d‘dorf Und Stuttgart , daheim gg Datschi-Burg und Bauern verhöhnen lassen?

    Noch mehr Rekorde jagen?

    Ne sieglose Rückrunde - glaub nicht dass es sowas schon gab.

    Da kriegen wir Ärger mit allem dominas an der Frauentormauer - da geht doch keiner mehr hin, beim Club is maso billiger

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • Jens Keller oder Beierlorzer wären für einen Neuanfang in Liga 2 nicht das schlechteste.

    Mintal als co Trainer wenn möglich.


    Als sportvorstand Puh das ist schwierig...Ich denke entscheidend war hier dass uns meske verlassen hat. Er hat uns denke ich wirklich den arsch gerettet

    Klar, wir kaufen beierlorzer beim Jahn raus. Keller hat auch grad unterschrieben

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • Mislinat als Sportvorstand wäre auch eine Option, falls er mehr Wert auf eine fette Aufgabe, statt einem fetten Gehaltsscheck legt.

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Mislinat als Sportvorstand wäre auch eine Option, falls er mehr Wert auf eine fette Aufgabe, statt einem fetten Gehaltsscheck legt.

    Hui das ist mal ein Wort, dann noch den Pep.... oder wie

  • Mislinat als Sportvorstand wäre auch eine Option, falls er mehr Wert auf eine fette Aufgabe, statt einem fetten Gehaltsscheck legt.

    Ich habe keine Ahnung, ob du eine Vorstellung hast, was der in England annähernd verdient haben könnte. Davon könntest du einen AB sicherlich viele Jahre finanzieren.

    Und die Spieler, die der im Focus hat können wir ganz sicher mit den Einnahmen aus der Bude von Christkindlsmarkt zahlen.

  • Mislinat als Sportvorstand wäre auch eine Option, falls er mehr Wert auf eine fette Aufgabe, statt einem fetten Gehaltsscheck legt.

    Ich habe keine Ahnung, ob du eine Vorstellung hast, was der in England annähernd verdient haben könnte. Davon könntest du einen AB sicherlich viele Jahre finanzieren.

    Und die Spieler, die der im Focus hat können wir ganz sicher mit den Einnahmen aus der Bude von Christkindlsmarkt zahlen.

    Gehaltstechnisch wohl schwer realisierbar. Aber was Spieler betrifft, da könnte ich mir vorstellen, dass er auch in unserem Preissegment, sich gut auskennt. Analog zu Pfannenstiel, der ja für Hoffenheim auch in anderen Kategorien gesucht hat als jetzt.

    Aber aufgrund des Gehaltes dürfte er unrealistisch sein.

  • So oft wie alle sagen, sie wüssten um unsere finanzielle Situation, so oft muss man bei Mitarbeitern und Spielern wahnwitzige Vorstellungen lesen.

  • Es geht nicht jedem um Geld, auch wenn das für manche schwer vorstellbar ist.


    Ich habe geschrieben, dass er auf viel Geld verzichten müsste.


    Aber Sportvorstand ist ein anderer Posten als Kaderplaner. Er wäre zum ersten mal der Chef, in voll umfänglicher Verantwortung.


    Trotzdem natürlich eher unrealistisch.

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Einmal die volle Verantwortung haben.

    Einen ganzen Verein formen, der am Boden liegt.


    Es gibt Menschen die suchen solche Herausforderungen. Auch wenn du das nicht glauben magst.


    Es gibt auch Menschen, die in Top Positionen in großen Firmen sitzen, dass aufgeben, um selbst etwas zu formen, sich zu verwirklichen und so Beruf und Glück vereinen können. Dabei geht es nicht erstrangig um Geld.


    Warum macht Lehmann den Co Trainer in Augsburg? So wenig dürfte er nicht mal als TV Experte verdient haben.

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Ja, dann glaub mal, dass jemand, der bisher bei den Topadressen des Fußballs arbeitete, jetzt aus irgendeinem Grund bei einem verschuldeten, dauerzittrigen äh verantwortungsbehafteten Traditionsverein, der sich kaum tragfähige Strukturen leisten kann, anheuert, weil er etwas formen und sich selbst verwirklichen möchte.
    Vielleicht auf die Art noch von ein paar Spielern in den höheren Leistungsgegenden träumen, die könnten hier auch ganz großes schaffen.

  • Das Problem ist ja nicht nur sein Gehalt, Herr Meeske hat sich nicht umsonst schnell wieder verabschiedet:|

    allmächd na:D


    wir brauchen Rum, mehr Rum :prost: und Mistgabeln


    Kickermanagerliga Glubbforum alle hin

  • Mislintat war bisher Chefscout und Kaderplaner bei europäischen Topklubs. Die agieren im Hintergrund, Öffentlichkeitsarbeit kommt da nicht vor. Die Position gibt's beim Ruhmreichen so nicht.


    Keine Ahnung, wie er sich in der Außendarstellung als Sportvorstand schlagen würde, das wäre insofern ein Griff in die Wundertüte. Beim aktuellen Sportvorstand bestehen da schon Defizite.


    Halte das, neben dem finanziellen Aspekt, für unrealistisch.

    UNabhängig___Überparteilich

  • mislintat ist doch utopia für uns. des sind mittlerweiler alle proffessionell beratene proffis. die geben weder den barmherzigen und eingreifend helfenden samariter noch den am ort ansässigen pflegenden und versorgenden wirt.


    und zum vergleich mit lehmann. der lehmann kann doch eigentlich nur gewinnen. der arbeitet an seinem ruf und an seinem ego. er ist ned der eigentlich verantwortliche. gehts gut, gibts ja selbst hier welche, die schon dem lehmann-effekt lobhudeln. gehts in die binsen, sind baum und reuter schuld. des kannst doch ned annähernd mit einem vospo-posten eines blanken krisengeschüttelten clubs vergleichen. allerdings wäre da der dünnhäuter lehmann durchaus spannend, wenns kritik hagelt.