23. Spieltag: 1. FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig (Analyse)

  • Würzburg kannst du eigtl auch schon als weitere Mannschaft rechnen, die hinter uns bleibt. Die werden soviele Punkte normal nicht mehr aufholen.

    Osnabrück und Braunschweig bleiben meiner Meinung nach auch unten.

    den Rest muss man abwarten. Darmstadt könnte unseren Weg von letzter Saison einschlagen.

    Würzburg spielt in der Rückrunde bislang einen guten Fußball. Bei denen hoffe ich, dass sie jetzt noch 2-3 Spiele verdummen und dann der Wille gebrochen ist.

    Ja der Abstiegskampf wird bis zum letzten Spieltag spannend bleiben. Hoffentlich werden wir dann schon gesichert sein.

  • Würzburg kannst du eigtl auch schon als weitere Mannschaft rechnen, die hinter uns bleibt. Die werden soviele Punkte normal nicht mehr aufholen.

    Osnabrück und Braunschweig bleiben meiner Meinung nach auch unten.

    den Rest muss man abwarten. Darmstadt könnte unseren Weg von letzter Saison einschlagen.

    Würzburg spielt in der Rückrunde bislang einen guten Fußball. Bei denen hoffe ich, dass sie jetzt noch 2-3 Spiele verdummen und dann der Wille gebrochen ist.

    Klar spielen die einen guten Fußball bisher, aber die haben 12 Punkte Rückstand auf uns und haben bisher erst 15 überhaupt geholt. Wenn sie das aufholen und wir deshalb absteigen, dann haben wir es auch nicht anders verdient. Aber realistisch gesehen müssten die dann noch mind. 6 Spiele gewonnen und wir dürfen dann keine 2 mehr gewinnen.

  • Würzburg spielt in der Rückrunde bislang einen guten Fußball. Bei denen hoffe ich, dass sie jetzt noch 2-3 Spiele verdummen und dann der Wille gebrochen ist.

    Klar spielen die einen guten Fußball bisher, aber die haben 12 Punkte Rückstand auf uns und haben bisher erst 15 überhaupt geholt. Wenn sie das aufholen und wir deshalb absteigen, dann haben wir es auch nicht anders verdient. Aber realistisch gesehen müssten die dann noch mind. 6 Spiele gewonnen und wir dürfen dann keine 2 mehr gewinnen.

    an uns wird das nicht liegen

  • Es wird eine enge Kiste.

    Das die Truppe so überhaupt nicht das Zeug hat die Liga zu halten, dass glaub ich, trotz der schlechten Auftritte, nicht.

    Trainerwechsel und Aktionismus bringt sicher auch nichts.

    Die Truppe muss zusammen stehen und die Punkte erwürgen.

    Spaß macht mir das Ganze nicht.

    Zum Glück kann man nicht ins Stadion.

    Es langt schon so.

  • Würzburg spielt in der Rückrunde bislang einen guten Fußball. Bei denen hoffe ich, dass sie jetzt noch 2-3 Spiele verdummen und dann der Wille gebrochen ist.

    Klar spielen die einen guten Fußball bisher, aber die haben 12 Punkte Rückstand auf uns und haben bisher erst 15 überhaupt geholt. Wenn sie das aufholen und wir deshalb absteigen, dann haben wir es auch nicht anders verdient. Aber realistisch gesehen müssten die dann noch mind. 6 Spiele gewonnen und wir dürfen dann keine 2 mehr gewinnen.

    Damit haste du sicher recht.

    Es wäre mir trotzdem deutlich lieber, wenn die relativ zeitnah sicher weg wären, weil ich denen, bei ihren sehr ordentlichen Leistungen (Ausnahme gegen Bochum), zutraue, auch mal eine Serie hinzulegen, da sie nun eher schwächere Teams (inklusive uns) bekommen. Doofer Schachtelsatz.

  • stark zu Null gespielt...Punktgewinn daham gegen einen schwierig spielenden Gegner, der kämpferisch alles abverlangt hat

    der Senegalese hat zerstört...so wie unser österreichischer Abwehrgott mit Schenkelbürste!

    Kompromissbreaker!

    never go full retard

    paralü, paralein --> WERDE ZU STEIN!

  • Ich bin auch der Meinung, dass die Leistung heute in Ordnung war. Wir standen sehr stabil. Wenn wir solche Spiele über gute Standards letztlich gewinnen würden, stünden wir nicht unten drin, sondern würden oben mitspielen.

  • Harte Kost, die heute wieder zu ertragen war.

    Nein, diese Art Fussball macht einfach keinen Spaß.

    Klar, man hat es geschafft sich defensiv zu stabilisieren, Margreitter dürfte hier sicher einen Hauptanteil daran haben.

    Aber was das Spiel nach vorne betrifft, dass ist zum Haare ausraufen.

    Ich kann es oft kaum glauben was ich da sehen muss. Diese Umständlichkeit, diese Armut im Aufbauspiel, dieses ständige verpassen einer Schussgelegenheit, diese grauenhaften unkonzentrierten Flanken und Standards, all diese Punkte rauben mir den letzten Nerv.

    Es ist schon bitter was wir im eigenen Stadion anbieten und liegenlassen.

    Gegen Regensburg, St. Pauli und Braunschweig zuhause ein mickriges Pünktchen in der Rückrunde, dass ist schon extrem schwach! Hier hätte der Grundstein einer sorgenfreien Saison gelegt werden können!

    Nun werden wir also weiter zittern müssen, im Versuch uns zum Klassenerhalt zu mogeln!

    Meine Hoffnungen liegen nun wirklich auf Hack und Lohkemper, vielleicht werden sie die Offensive wieder beleben können. Diese funktionierte doch zeitweise in der Vorrunde!

    Es muss doch mit Spielern wie Schäffler, Hack, Lohkemper, Borkowski und MMD so was ähnliches wie Angriffsspiel möglich sein.

    Ich wünschte es wäre schon Ende Mai, mit allen Konsequenzen!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Hat mich schlicht gelangweilt.

    Meinen Vater auch. Dem werde ich nie mehr unser spiel als Pflicht vorgeben.

    Das war heute nix. Gar nix, wozu schau ich den Dreck an?

  • Bei allem Frust über dieses schwer anzuschauende Spiel stellt sich mit trotzdem die Frage, wenn es heißt wie sollen wir so die Klasse halten, wie soll Braunschweig, die es nicht schaffen uns in so einem schlechten Spiel zu schlagen, 6 Punkte und 17 Tore auf uns aufholen. Es waren an dem Spiel ja 2 Mannschaften beteiligt und aus Braunschweiger Sicht wäre ja ein Sieg gegen uns sehr wichtig gewesen.

  • Bei allem Frust über dieses schwer anzuschauende Spiel stellt sich mit trotzdem die Frage, wenn es heißt wie sollen wir so die Klasse halten, wie soll Braunschweig, die es nicht schaffen uns in so einem schlechten Spiel zu schlagen, 6 Punkte und 17 Tore auf uns aufholen. Es waren an dem Spiel ja 2 Mannschaften beteiligt und aus Braunschweiger Sicht wäre ja ein Sieg gegen uns sehr wichtig gewesen.

    Richtig das vergessen viele.

    Zumal Braunschweig ja nicht mal nen Schuß auf Mathenia zusammenbrachte.

    Alle die da unten rumgurken sind auf ähnlichen niveau unterwegs.


    Sandhausen hat jetz mal eines gewonnen da sollte man sich aber auch anschauen gegen wen und vorallem wie.


    Dazu sollte man sich mal die Spiele aller Beteiligten da unten bis zum Saisonende ansehen,da komm ich jetzt nicht groß auf Idee dass auch nur eine dieser Mannschaften ne Serie starten könnte.


    Natürlich sollten wir auch noch das ein oder andere Spiel gewinnen ganz klar.

    Und das werden wir auch!!!

  • Wow. Das ist mittlerweile unser Anspruch.

    Nein, das ist mittlerweile unsere Realität. Guten Morgen.

    Wenn man die Statements der Verantwortlichen und Spieler nach dem Match gelesen hat ist klar ,man hat sich damit abgefunden dass die Mannschaft nicht besser ist. Also heißt es irgendwie Punkt für Punkt ergattern. Mehr können wir nicht mehr erwarten.

  • So, das zweite Mal zu null und das zweite Mal defensiv so gestanden das der Gegner fast keine Chancen hatte. Das schaut doch verdammt danach aus, dass wir jetzt zunächst Mal versuchen, in Zukunft in der Defensive absolut sicher zu stehen und vorne wird man ab und zu Mal ein Tor schießen. Wird nicht von heute auf morgen gelingen, aber mit der taktik vier Mal dreckig 1:0 gewinnen und noch einmal ein 0:0 und wir durften die Klasse halten.

    Wird zwar keinen Schönheitspreis geben und es wird hier garantiert viel darüber geschimpft, aber solange es reicht soll es mir Recht sein. Sind Taktik hatten wir früher auch schon, da regten sich alle drüber auf, dass man mit so einer Spielweise nie mehr als ne graue Maus in der Bundesliga sein könnte. Der Trainer der diese Taktik durchgezogen hat, ist dann zum Glück nach Wolfsburg gewechselt und wir sahen endlich den schönen Fussball, den alle Fans wollten. Wer war dieser Trainer bloß und hat der vielleicht irgendwo Kontakt zu unserem jetzigen Trainer und ihn dazu gebracht seine scheiß Spielidee auch auszuprobieren?

  • So, das zweite Mal zu null und das zweite Mal defensiv so gestanden das der Gegner fast keine Chancen hatte. Das schaut doch verdammt danach aus, dass wir jetzt zunächst Mal versuchen, in Zukunft in der Defensive absolut sicher zu stehen und vorne wird man ab und zu Mal ein Tor schießen. Wird nicht von heute auf morgen gelingen, aber mit der taktik vier Mal dreckig 1:0 gewinnen und noch einmal ein 0:0 und wir durften die Klasse halten.

    Wird zwar keinen Schönheitspreis geben und es wird hier garantiert viel darüber geschimpft, aber solange es reicht soll es mir Recht sein. Sind Taktik hatten wir früher auch schon, da regten sich alle drüber auf, dass man mit so einer Spielweise nie mehr als ne graue Maus in der Bundesliga sein könnte. Der Trainer der diese Taktik durchgezogen hat, ist dann zum Glück nach Wolfsburg gewechselt und wir sahen endlich den schönen Fussball, den alle Fans wollten. Wer war dieser Trainer bloß und hat der vielleicht irgendwo Kontakt zu unserem jetzigen Trainer und ihn dazu gebracht seine scheiß Spielidee auch auszuprobieren?

    das sah aber die letzten Spiele nicht wie Heckings Catenaccio aus, bei Hecking hätte Schäffler und Daehli die Doppel 6 belegt und der Rest wär im Schützenrudel dahinter gestanden


    für mich sah das aus wie die ganze Saison: hoch und weit, Mathenias Abschläge direkt ins Aus, Flanken hinters Tor und zum Gegner und ab und zu mal ein fallender Dovedan der versuchte einen Freistoss zu schinden


    Fürth gegen Kiel konnte man sich wenigstens ansehen, das sah bei beiden irgendwie nach Fussball aus, bei uns denke Ich momentan eher an ein Freizeittruppe am Pegnitzufer (wobei man da - obwohl kostenlos - durchaus was geboten bekommt)

  • eigentlich fest mit einer Niederlage gerechnet - so sind es zumindest 6 Punkte. Letztlich müssen wir das irgendwie ins Ziel retten damit es für Platz 15 reicht. Denke es wird da nochmal eng werden vor allem weil wir zu Hause einfach keine Siege holen.


    Wer da auf dem Platz rumrennt ist mir mittlerweile egal, diese Profimannschaft ist jedenfalls die identifikationsloseste die wir hier seit langer Zeit hatten.

  • Ich habe nicht mit mehr gerechnet, eher mit einer Niederlage durch einen individuellen Slapstick-Trottel-Schnitzer! Da bin ich mittlerweile so etwas von desillusioniert!

    Wenn man ehrlich ist, sind unsere (wenigen) Siege ja auch meistens glücklich. Waren die Mannschaftsleistungen vor Weihnachten auch oft überschaubar, so haben wir wenigstens mehr oder weniger leidlich gepunktet. Jetzt kann man die Parallele zu letztem Jahr erkennen, da hatten wir zum gleichen Zeitpunkt nur einen Punkt weniger. Unser Glück ist jedoch, dass der Relegationsplatz heuer noch sechs Punkte entfernt ist und nicht zwei wie damals.

    Ich hatte ja vor der Saison schon die leise Hoffnung, dass die Last-Minute-Relegations-Rettung der Mannschaft einen positiven Schub geben könnte. Wie bei Frankfurt damals gegen uns. Aber weit gefehlt! Null Entwicklung! Immer der gleiche Mist, der einem vor die Füße gekübelt wird. Toujours!

    Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden!

  • "wenn die nächsten Wochen weitere Punkte folgen werden."


    Wir (Fortuna) können uns zur Zeit sicher darauf verlassen, dass die Gegner Punkte holen.

    Wir haben zZ einen Mörder-Lauf.
    Auf mind. einen (1) für Euch, wette ich.

  • Bis vor 3 Wochen habt Ihr durch die Liga geschnitten wie ein heisses Messer durch die Butter, vor 9 Tagen habt ihr Hannover in Unterzahl geschlagen.

    Woher daher das Understatement?

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!