Wer wird Nummer 2?

  • Kirschbaum gegen Bredlow war kein echter Zweikampf. Da hat Köllner bei der ersten schlechten Aktion den Torwartwechsel vollzogen.

    Im Jahr darauf holten wir dann quasi nen Kirschbaum Klon, immerhin mit mehr Bundesligaerfahrung. Köllner hat aber eigentlich immer Bredlow favorisiert. Kein Insiderwissen, sondern eine nachvollziehbare Schlussfolgerung. ;)

    Vielleicht mal Googeln. Bredlow spielte 2 Spiele (7. und 8. Spieltag), da Kirschbaum ausfiel, dann spielte wieder Kirschbaum. Ab dem 14. Spieltag spielte dann Bredlow konstant. In der Bundesliga spielte Bredlow nur die ersten 7 Spiele, dann setzte Köllner Mathenia ein. Nachdem sich Mathenia im Dezember am Meniskus verletzte, spielte vorübergehend Bredlow, In der Rückrunde im Januar wieder Mathenia. Also, dass Köllner Bredlow favorisiert hat, kann ich nicht daraus lesen. Quelle: Transfermarkt.de Ist kein Insiderwissen, aber recherchiert. 1973er sind für mich Beispiele von Zweikämpfen um die Nr. 1.

  • Da braucht mer net googeln.

    Zumindest net wenn mer die Spiele gesehen hat.

    Es war nicht nachvollziehbar das man Kirsche nach dem ersten Fehler absäbelt und es war noch weniger Nachvollziehbar mit Bredlow in die Bundesligasaison zu starten.


    Wir hatten im positiven Sinne selten zwei gleichwertige Torhüter.

  • Da braucht mer net googeln.

    Zumindest net wenn mer die Spiele gesehen hat.

    Es war nicht nachvollziehbar das man Kirsche nach dem ersten Fehler absäbelt und es war noch weniger Nachvollziehbar mit Bredlow in die Bundesligasaison zu starten.


    Wir hatten im positiven Sinne selten zwei gleichwertige Torhüter.

    Bredlow hatte die beiden Spiele (7und8) stark gehalten, vor allem im Derby gegen Fürth, dennoch kam wieder Kirschbaum zum Einsatz. Lassen wir das, ich habe es eben etwas anders gesehen.

  • das hätte ich auch so interpretiert und bin deswegen nicht begeistert.

    Ein Herausforderer sieht halt anders aus.

    Ich habs im anderen Faden schon gefragt.


    Was genau erwartet ihr vom Tabellen elften der zweiten Liga bitte auf der Position des zweiten Torhüters?

    ich kann es dir nicht so genau beschreiben.


    Marcel Schuhen war jetzt von den Noten her nicht mal ein knappes Zehntel besser als Mathenia. Trotzdem hat es unser neuer Torhüter auf gerade mal drei Zweitligaspiele und einem Pokalspiel in zwei Jahren gebracht. Das liest sich halt nicht so als ob er in der Lage wäre einem Mathenia Druck zu machen. Angeblich hat sich Mathenia durch die Verpflichtung von Früchtl verbessert. In meinen Augen ist er nervlich stabiler geworden. Fußballerisch hat er in meinen Augen deutliche Grenzen, wenn ich mir zum Beispiel die Streuung seiner Abschläge so anschaue.


    Aber vielleicht überrascht er uns ja alle positiv.

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • ich kann es dir nicht so genau beschreiben.


    Marcel Schuhen war jetzt von den Noten her nicht mal ein knappes Zehntel besser als Mathenia. Trotzdem hat es unser neuer Torhüter auf gerade mal drei Zweitligaspiele und einem Pokalspiel in zwei Jahren gebracht. Das liest sich halt nicht so als ob er in der Lage wäre einem Mathenia Druck zu machen. Angeblich hat sich Mathenia durch die Verpflichtung von Früchtl verbessert. In meinen Augen ist er nervlich stabiler geworden. Fußballerisch hat er in meinen Augen deutliche Grenzen, wenn ich mir zum Beispiel die Streuung seiner Abschläge so anschaue.


    Aber vielleicht überrascht er uns ja alle positiv.

    Ich glaube wenn Mathenia eines nicht braucht dann ist das Druck. Ich hab immer mehr den Eindruck, dass Mathenia sich zu viel selbst unter Druck setzt. Er will manchmal zu viel, schaut euch solche Ausflüge wie gegen Darmstadt und Aue an, oder letzte Saison in der Relegation. Das ist kopflos, weil er der Mannschaft irgendwie helfen will. Hier ist einfach der Torwart Trainer gefordert, ebenso Mathenias Verhalten bei Elfmetern. Er ist reaktionsschnell und Sprungstark, warum schmeißt er sich dann zu früh ins Eck ? Er ist schliesslich kein Schäfer der früh reagieren musste, weil er bei flachen Bällen kaum ne Chance hatte.

    Ich hoffe, dass da die Hebel angesetzt werden. Was das fußballerische und auch die die generelle Strafraumbeherrschung angeht, da sollte man realistisch sein. In diesen Bereich gibt es in der 2. wie auch 3. Liga kaum Keeper die hier echte Klasse ausstrahlen. Ist eigentlich im großen und ganzen eine sehr breite Maße auf ähnlichen Level. Mathenia lässt dann und wann seine Klasse auf der Linie aufblitzen und wenn er seine Hektik in den Griff bekommt, werden wir da auf der Position auch keine Probleme mehr haben. Ganz gleich wie stark oder schwach Carl Kraus hier sein wird

  • hacklberry

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!