Dieter Nüssing (Leiter Scouting NLZ)

  • Süle nicht zu uns gekommen weil er zu schlecht in der Schule war und Hector weil Bader zum Treffen mit die Eltern nicht erschienen ist

  • Laut BILD-Live scheint Nüssing im Frühjahr ans Aufhören gedacht zu haben, da ihm Bornemann (+ Köllner?) bei der Talentsichtung zunehmend mißtraute. Danke, AR!:thumbup:

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Bornes Netzwerk reichte sogar bis nach Kasachstan,Nüssing kommt grad mal wenns hochkommt bis ins Saarland.

    Von daher kann ich mir das gut vorstellen:lol:,dazu Köllner der mit Connections in die hintere Oberpfalz glänzen kann.

    Da konnte Nüssing unmöglich mithalten!!

    NUR DER FCN

  • Bornes Netzwerk reichte sogar bis nach Kasachstan,Nüssing kommt grad mal wenns hochkommt bis ins Saarland.

    Von daher kann ich mir das gut vorstellen:lol:,dazu Köllner der mit Connections in die hintere Oberpfalz glänzen kann.

    Da konnte Nüssing unmöglich mithalten!!

    Dir ist bekannt das eigentlich fast jedes große Talent von Nüssing geholt worden ist?

  • Dir ist bekannt das eigentlich fast jedes große Talent von Nüssing geholt worden ist?

    Nie war das Gif passender:

    NoNoNo

    :mrgreen:

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Laut BILD-Live scheint Nüssing im Frühjahr ans Aufhören gedacht zu haben, da ihm Bornemann (+ Köllner?) bei der Talentsichtung zunehmend mißtraute. Danke, AR!:thumbup:

    Das Köllner hast du hinzugefügt. Nur als Anmerkung. Und zur Wahrheit gehört sicher auch wer Nüssing überhaupt wieder verantwortlich zurückgeholt hat.


    Ich sehe keine Grund dem AR oder gar Palikuca zu danken. Nüssing wird soweit ich weiß nicht jünger. Wäre schlau da eine Wachablösung anzugehen. Leider steht Palibrüll aber eher auf populistische Maßnahmen.

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Na ja das Nüssing nicht das ewige Arbeitsleben haben wird sollte klar sein.


    Allerdings sehe ich jetzt nichts populistisches an der Maßnahme Nüssing zum bleiben zu bewegen.

  • Na ja das Nüssing nicht das ewige Arbeitsleben haben wird sollte klar sein.


    Allerdings sehe ich jetzt nichts populistisches an der Maßnahme Nüssing zum bleiben zu bewegen.

    Vor allem weil es Nüssing selbst entscheiden kann, wann er in Rente geht. Hier muss man sagen, dass der Erfolg halt Nüssing einfach mal recht gibt. Aber es wäre natülrich wichtig, dass man einen Nachfolger mal aufbaut.

    Eigentlich wollte ich mich mit dir geistig duellieren - aber wie ich sehe bist du unbewaffnet!

  • Na ja das Nüssing nicht das ewige Arbeitsleben haben wird sollte klar sein.


    Allerdings sehe ich jetzt nichts populistisches an der Maßnahme Nüssing zum bleiben zu bewegen.

    Achte auf das Wording. Woher hat Bild die Infos? Wieso steht da „Misstrauen“. Laut meinen Infos wollte man halt eine jüngere Nachfolge inkl. „sanftem Übergang“. Die Nachfolgesuche ist auf Eis. Palikuca lässt sich feiern.


    Was für den FCN besser ist kann jeder selbst entscheiden. Das Palibrüll jeden Populismusstrohhalm ergreift positiv gesehen zu werden ist klar bei dem Totalversagen im Kerngeschäft.

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Achte auf das Wording. Woher hat Bild die Infos? Wieso steht da „Misstrauen“. Laut meinen Infos wollte man halt eine jüngere Nachfolge inkl. „sanftem Übergang“. Die Nachfolgesuche ist auf Eis. Palikuca lässt sich feiern.


    Was für den FCN besser ist kann jeder selbst entscheiden. Das Palibrüll jeden Populismusstrohhalm ergreift positiv gesehen zu werden ist klar bei dem Totalversagen im Kerngeschäft.

    Diesbezüglich scheint die Geduld der Verantwortlichen beim Club langsam zu Ende zu gehen. auf Nordbayern. De gibt es einen entsprechenden Beitrag.

    Ceterum ego sententiam ne dimiseris palikuca :old:

  • Achte auf das Wording. Woher hat Bild die Infos? Wieso steht da „Misstrauen“. Laut meinen Infos wollte man halt eine jüngere Nachfolge inkl. „sanftem Übergang“. Die Nachfolgesuche ist auf Eis. Palikuca lässt sich feiern.


    Was für den FCN besser ist kann jeder selbst entscheiden. Das Palibrüll jeden Populismusstrohhalm ergreift positiv gesehen zu werden ist klar bei dem Totalversagen im Kerngeschäft.

    Soll ich ganz ehrlich sein?

    NLZ und Talentsichtung unter Borneköllner war primär auf Köllner zugeschnitten und ob diese Abhängigkeit auf Dauer segensreich gewesen wäre halte ich für ein ganz starkes Gerücht.

    Das man Nüssing noch im Team hat ist in meine Augen nicht verkehrt oder um es deutlich zu sagen eine der wenigen richtigen Entscheidungen die RP getroffen hat.


    Wenn es um die Nachfolge geht hab ich durchaus meine Zweifel ob RP da fähig ist etwas aufzubauen bzw. einen sanften Übergang zu gestalten.

    Insofern noch ein Grund froh zu sein das Nüssing noch da ist.


    Das wir hier allerdings mal wieder ein kommendes Problem sehend vor uns herschieben ist mir druchaus bewusst.

    Nur fehlt mir momentan das Vertrauen in die Verantwortlichen das Problem anzugehen.

  • Das Köllner hast du hinzugefügt. Nur als Anmerkung. Und zur Wahrheit gehört sicher auch wer Nüssing überhaupt wieder verantwortlich zurückgeholt hat.


    Ich sehe keine Grund dem AR oder gar Palikuca zu danken. Nüssing wird soweit ich weiß nicht jünger. Wäre schlau da eine Wachablösung anzugehen. Leider steht Palibrüll aber eher auf populistische Maßnahmen.

    Ich verstehe diese Bild-Meldung schon rein zeitlich nicht. Bornemann wurde am 11. Februar entlassen. Warum sollte dann Nüssing im Frühling, als Bornemann schon weg war (und Köllner auch!), wegen Bornemann ans Aufhören denken? Wenn diese Bild-Meldung richtig referiert wurde, ist sie doch schwachsinnig ...

    Und wenn im Frühjahr der eventuelle Grund für Nüssings angebliche Gedanken ans Aufhören schon weg war - wo soll dann das Verdienst von Palikuca sein, dass er nicht aufhörte??

  • Kan gut mit deiner Bewertung leben. Letzter Absatz leider das Grundproblem des FCN seit 1968.

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Oscar Cuquejo ist der Nachfolger von Nüssing und der wird schon seit Jahre eingeführt. Er Übernimmt das und hat auch schon die ganzen Kontakte.

    Manche schreiben hier über Leute, wissen aber die Grundlegenden Dinge nicht.

    Aber ohne Wissen wird hier diskutiert wer wohl den Nachfolger suchen darf und ob RP das kann usw.

  • Oscar Cuquejo ist der Nachfolger von Nüssing und der wird schon seit Jahre eingeführt. Er Übernimmt das und hat auch schon die ganzen Kontakte.

    Manche schreiben hier über Leute, wissen aber die Grundlegenden Dinge nicht.

    Aber ohne Wissen wird hier diskutiert wer wohl den Nachfolger suchen darf und ob RP das kann usw.

    Ein Nachfolger, der seit Jahren eingeführt wird dürfte einmalig sein. Klingt eher nach zwei Stellen, weniger nach Nachfolger. Aber was weiß schon ich.

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • im optimalen Fall hat man eine Stelle immer doppelt besetzt.

    Wenn Dieter Nüssing seine Postion hier weiter mit Leben befüllt ist mir gleich wer die Ursache dafür war.

    Einen alten Hasen wie ihm ersetzt man nicht ohne Verlust.

    Was aber klar sein dürfte,ein DN alleine kann auch nicht das komplette Scouting des NLZ sein.

  • Ein Nachfolger, der seit Jahren eingeführt wird dürfte einmalig sein. Klingt eher nach zwei Stellen, weniger nach Nachfolger. Aber was weiß schon ich.

    Dieser Post zeigt mir nur das du keinerlei Ahnung von unseren NLZ und Scouting allgemein hast.

    Aber Hauptsache Meckern

  • Ein Nachfolger, der seit Jahren eingeführt wird dürfte einmalig sein. Klingt eher nach zwei Stellen, weniger nach Nachfolger. Aber was weiß schon ich.

    Naja, scheint heutzutage normal zu sein, siehe Nübel/Bauern

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!