Saison 2019/2020 Prognose und alles zur Saison

  • In weniger als 2 Stunden gibts den Spielplan. Ich tippe ja auf ein Auswärtsspiel in Fürth zum Auftakt. Letzter Spieltag in Sandhausen wäre nett. ^^

  • Auch nach dem Leibold-Transfer ist der HSV keine Supermacht. Die hatten auf der Position bisher Douglas Santos und ersetzen ihn durch Tim Leibold. Ob sie das stärker macht?

    Seh ich genau so.

    Weil so viele den HSV als übermächtigen Gegener im Kampf für den Aufstieg sehen, hier mal eine Gegenüberstellung (Stand heute).

    Der HSV hat eine kompletten Umbruch und muss sich erstmal als Mannschaft finden.

    Bei uns sind bisher die Veränderungen marginal und große Verschlechterungen sehe ich nicht.


    Unsere Elf beim 1:1 gegen die Bauern (eines der besten Spiele):

    --------------------------------------Mathenia------------------------------------

    BauerValentini----Mühl-EwertonMargreitter-------KerkLeibold


    PereiraVura-------------Erras---------------Behrens----------HackKerk


    ------------------------LöwenLohkemper---Ishak---------------------------

    Valentini war eh Stammspieler Margreitter und Vura (mehr oder weniger) auch und Kerk würde evtl. nur die Position wechseln.


    HSV am vorletzen Spieltag in Paderborn:



    -------------------------------------Mickel-------------------------------------------

    --------van Drongelen-------Lacroix------------------Bates----------------

    Narey-------------Janjicic--------------------------Jung-----------------Sakai

    -------------------------------------Santos------------------------------------------

    -----------------------Jatta-----------------------Lasogga------------------------


    Wechselkandidaten kursiv (Verein ist gesprächsbereit)

    Dazu sind Pollersbeck, Holtby und Mangala weg, die viele Spiele gemacht haben. Derzeit werden bei TM (ohne die bisherigen 9 Neuzugänge noch 33 Spieler geführt.)

    Das erinnert mich doch sehr an den Umbruch bei uns 2014/15.

    "Egal was passiert, wir lieben dich sowieso"

    Best of ever:

    Köpke - Pinola - Glauber - Giske - Reuter - Galasek - Gündogan - Mintal - Eckstein - Zarate - Ciric

    :fahne:

  • Ich lese immer das uns Leistungsträger verlassen haben, das kann in gewisser weise schon stimmen, aber wir sind trotz dieser Herrschaften sang & klanglos runter.

    Jetzt mal neue Gesichter mit Ansprüchen und der richtigen Einstellung holen ist doch auch eine Erneuerung, welche

    nicht unbedingt schlecht sein muss.

  • Ich lese immer das uns Leistungsträger verlassen haben, das kann in gewisser weise schon stimmen, aber wir sind trotz dieser Herrschaften sang & klanglos runter.

    Jetzt mal neue Gesichter mit Ansprüchen und der richtigen Einstellung holen ist doch auch eine Erneuerung, welche

    nicht unbedingt schlecht sein muss.

    Abgestiegen ist der FCN, weil die Verantwortlichen keinen Plan hatten. Beispiel Dampflok: Mit hoher Geschwindigkeit fährt man einen Berg hoch. Mittendrin bemerkt man, dass die (Holz-)Kohle nicht ausreicht. Ohne Dampf keine Leistung - ohne Leistung kein Erfolg.

  • Für mich ist der VfB der große große Favorit auf den Aufstieg. Der dritte platz ist eigtl für keinen (auch für den HSV) eine Garantie für den Aufstieg. Es muss nur Paderborn und/oder Eisern die Saison ihres Lebens spielen und z.B. der andere mit F95 sang- & klanglos runtergehen & zack spielst als Drittplatzierter gegen einen Arrivierten wie den VfL Wolfsburg - Ende ist bekannt.

    Der HSV hat zwar wesentlich mehr Geld als wir, performt aber seit Jahren komplett unter. Ob da jetzt ein neuer, guter Trainer, der ein neues System spielen muss (das System wie mit uns haut nicht hin & wie mir WOB kann er nicht spielen - verteidigen können mittlerweile (außer Thailand) alle) & etliche Neuzugänge sofort helfen... sehe ich skeptisch.

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • Sollte es nach dem Basel – Test wirklich in der Kabine geknallt haben, dann ist das zwar einerseits kein gutes Zeichen für unsere aktuelle Verfassung, kann aber andererseits wenn gerade noch rechtzeitiger Weckruf gewesen sein.


    Die Situation ist für uns momentan gefährlich. Eine letztlich chancenlos aus der ersten Liga abgestiegen ne Truppe, die an den entscheidenden Stellen noch Leistungsträger verloren hat. Zum Teil zwar recht vielversprechende Neue (finde ich angesichts der Umstände echt ziemlich gut bisher :thumbup:), die aber natürlich integriert werden müssen und nachweisen müssen, dass sie uns auch weiterhelfen. Aktuell bestimmt noch mindestens eine Handvoll Spieler, die sich zumindest mit einem Wechsel beschäftigt. Sprich es ist ohnehin unklar, wozu die Substanz im Kader reichen kann. Dazu kommt zwangsweise noch ein komplett neues Mannschaftsgefüge und ein neuer Trainer, bei dem man natürlich immer noch nicht absehen kann, wie er die Mannschaft mitnehmen kann.

    Und on top irgendwie immer noch so ein komisches Gefühl der Lockerheit (o. k., rein subjektiv) wie in der Abstiegssaison.

    Seitdem ich vor ein paar Wochen den Bericht über Valentini gelesen habe, wo er äußert, dass er noch keine Aufregung auf die kommende Saison verspürt, mache ich mir Sorgen.

    Die schwachen Testspiele bestätigen mich da leider.

    Der Esprit, der berühmte Hunger scheint zu fehlen und das kann tödlich sein, auch nominell stark besetzte Mannschaften (zu denen wir zählen werden) können abstürzen, wenn sie nicht am Anschlag spielen.

    In unserer aktuellen Verfassung müsste man wohl mit einem kapitalen Fehlstart rechnen.


    Gottseidank ist noch Zeit, die Vorbereitung ohne größere Reibungsverluste in die richtige Richtung zu lenken. Das Trainingslager wird entscheidend sein, wenn da der richtige "Zug" reinkommt, ist alles gut. Und wenns ein reinigendes Gewitter gebraucht hat um das zu bewirken, haben sich der Tests gegen Bayreuth und Basel aber mal richtig ausgezahlt.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Ich lese immer das uns Leistungsträger verlassen haben, das kann in gewisser weise schon stimmen, aber wir sind trotz dieser Herrschaften sang & klanglos runter.

    Jetzt mal neue Gesichter mit Ansprüchen und der richtigen Einstellung holen ist doch auch eine Erneuerung, welche

    nicht unbedingt schlecht sein muss.

    Abgestiegen ist der FCN, weil die Verantwortlichen keinen Plan hatten. Beispiel Dampflok: Mit hoher Geschwindigkeit fährt man einen Berg hoch. Mittendrin bemerkt man, dass die (Holz-)Kohle nicht ausreicht. Ohne Dampf keine Leistung - ohne Leistung kein Erfolg.

    Sehr schöner Vergleich, passt ideal zum Fahrplan-Thread der jeweiligen Saison. :thumbup:

    Mal sehen, wie viel Dampf die Lok dieses Jahr machen kann...

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • Und on top irgendwie immer noch so ein komisches Gefühl der Lockerheit (o. k., rein subjektiv) wie in der Abstiegssaison.

    Seitdem ich vor ein paar Wochen den Bericht über Valentini gelesen habe, wo er äußert, dass er noch keine Aufregung auf die kommende Saison verspürt, mache ich mir Sorgen.

    Die schwachen Testspiele bestätigen mich da leider.

    Der Esprit, der berühmte Hunger scheint zu fehlen und das kann tödlich sein, auch nominell stark besetzte Mannschaften (zu denen wir zählen werden) können abstürzen, wenn sie nicht am Anschlag spielen.

    In unserer aktuellen Verfassung müsste man wohl mit einem kapitalen Fehlstart rechnen.

    Das ist tatsächlich die größte Gefahr für Absteiger, davor sind auch wir nicht gefeit. Canadi trau ich aber schon zu, den Zug reinzubringen. Seine bisherige Art wirkt auf mich zumindest so.

  • Meine Prognose ist, dass wir ein wenig stotterd in die Saison kommen, ohne dabei aber so richtig zu versagen, eher so richtig durchschnittlich punkten. Aber mehr und mehr setzt sich dann unsere neue Spielweise durch und ganz am Ende stehen wir mit Polster nach unten auf Platz 2.

  • An alle Jammerer und Schwarzseher:

    WIR STEIGEN AUF.

    Ich sehe keine Mannschaft die einen besseren Kader hätte

    Es war schon immer etwas besonderes ein "Club Fan" zu sein

    Einmal editiert, zuletzt von Loko ()

  • An alle Kämmerer und Schwarzseher:

    WIR STEIGEN AUF.

    Ich sehe keine Mannschaft die einen besseren Kader hätte

    Hey Optimismus pur.....

    ich bin dabei

  • Ich halte wenig von Orakeln, in welche Richtung auch immer sie Vorhersagen, Statistiken sind verlässlicher aber auch interpretierbar. Das wir 2 Vorbereitungsspiele vergeigt haben und es hinterher geknallt hat gehört zum Sport dazu. Wo soll man denn experimentieren, wenn nicht in diesen Spielen. Das seh ich locker..😎

    B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."

  • An alle Kämmerer und Schwarzseher:

    WIR STEIGEN AUF.

    Ich sehe keine Mannschaft die einen besseren Kader hätte

    Ich setze einen Kasten Gutmann dagegen. der Kader ist auf eine perspektivische Entwicklung ausgelegt.

    Wenn ich dir zustimmen würde, hätten wir beide Unrecht. :mrgreen:

  • Mir fehlt aktuell irgendwie die Grundlage für eine Saisonprognose.


    Zum einen wird sich beim Kader in beide Richtungen noch was tun.

    Zum anderen war ich noch nie ein Freund davon Testspiele in der Vorbereitung als Maß der Dinge zu betrachten.

  • nicht vergessen

    Nach dem Abstieg ist vor dem Aufstieg

    Dein Wort in Gottes Ohr..

    leider ging es auch schon mal in die andere Richtung. Deswegen ist für mich etwas mehr Bescheidenheit das Maß der Dinge. Aber wenn Du davon überzeugt, um Himmels Willen, dann sei Dir das unbenommen..

    B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."

  • Ich bin nicht unzufrieden mit der bisherigen Arbeit und gehe davon aus, dass sich das Team auch noch besser einarbeiten und damit die zukünftigen Transfers sehr gut gestalten wird.

    Man muss dem Konzept einfach mal Zeit geben. Canadi kann ich überhaupt nicht einschätzen, mein Bauchgefühl sagt mir allerdings, dass wir dieses Jahr nichts mit dem Aufstiegsrennen zu tun haben werden, schlechter als letztes Jahr wirds aber auch nicht ;-) ich gehe mal von Platz 5-8 aus und im Jahr darauf greifen wir dann voll eingespielt und mit neuen Kräften voll an. Würde mich schon über erste Ansätze eines erfrischenden Fussballs und ein paar mehr Siege freuen. Natürlich vor allem 2 Derbysiege :P

  • Warum sollen der VFB,Hannover und der HSV besser sein als wir ? Bessere Kader haben die trotz Geldmaschine auch nicht. Es ist doch lächerlich uns zwischen 5 bis 8 zu sehen . Realistisch ist 1 oder 2

    Es war schon immer etwas besonderes ein "Club Fan" zu sein

  • Warum sollen der VFB,Hannover und der HSV besser sein als wir ? Bessere Kader haben die trotz Geldmaschine auch nicht. Es ist doch lächerlich uns zwischen 5 bis 8 zu sehen . Realistisch ist 1 oder 2

    Ups