16. Spieltag: VfL Bochum - 1. FC Nürnberg (Analyse)

  • mist...

    hätte lieber 3. im Weggla mit Kraut,

    wenn der Clubb schon ma im Pott is(s)t,

    als so´ne blöde Bodumm Dönninghaus-Bradwurscht gehabt...


    hatt nich sein soll´n... :roll:

    Glückauf aus dem Pott...

    Fanfreundschaft S04-1.FCN
    ----------------------------------

  • Ich bin grundsätzlich noch optimistisch, aber ganz ehrlich, dieses Relativieren durch Querverweise zur letzten Saison hängt mir total zum Hals raus.


    Letzte Woche so: "gegen Aufstiegskandidaten wie den HSV hätten wir letzte Saison noch garantiert verloren". Ähh... Unentschieden in Bielefeld und Heidenheim? Und wo sind wir diese Saison so viel besser? Niederlagen gegen Kiel, Bochum und Fürth. Unentschieden gegen Düsseldorf und Hamburg. Na ja.


    Diesmal: "letzte Saison hätten wir gegen Bochum haushoch verloren (bzw. nach 20 Minuten hoffnungslos hinten gelegen)." Ok... das Ergebnis war diese Saison wie letzte Saison das Gleiche (1:3). Jetzt können wir meinetwegen den Spielverlauf vergleichen, aber was bringt das groß? Für ein etwaiges besseres Spiel können wir uns auch nichts kaufen.


    Übrigens, Keller hat vergangene Rückrunde 21 Punkte geholt, Klauß mit einem Spiel weniger nur 20. Sicherlich habe ich auch lieber Klauß als Trainer und ich bin auch der Auffassung, dass wir uns spielerisch weiterentwickelt haben, aber im Großen und Ganzen ist die Verbesserung doch eher minimal (noch). Hier wird jedoch immer so getan, als wäre unter Keller alles so katastrophal gewesen und unter Klauß alles viel besser. Schön wäre es, aber die Tabelle und die nackten Tatsachen lügen nicht. Hoffentlich zeigt sich in der Rückrunde die Weiterentwicklung auch stärker in der Punkteausbeute.

  • Und was soll ein Lateier dann mit einem Debüt in der 87. Minute in Bochum bei 3:1 Rückstand machen? Da fängt die Profikarriere doch schon mit einem Negativpunkt an...

    Eine Niederlage verhindert weder der eine noch der andere. Aber den Jungen Spielern tut jede Minute gut die sie spielen.

    Das fand ich auch komisch. Latteier könnte da auch mal ein paar Minuten bekommen.

  • Möge der Klauß mal erklären, was man sich davon verspricht bei 2 Tore Rückstand, 4min vor Ende noch Opa Hanno und Rennfestfehlpass-Dove ins Rennen zu schicken.


    Ansonsten hoffe ich, dass sein "Ich bin so zufrieden mit dem Kader, nein danke ich brauch nicht mehr..." nur Ruhe-bewahrendes Kadergestreichel ist und nicht ernst gemeint.

    "Aus ner Kuh machst halt ka Rennpferd" (Dieter Eckstein)

  • Leider braucht es locker 2-3 Transferphasen um technisch schwache Fußballer aus dem Kader zu bringen.

    Es dürfen die nächsten Jahre einfach keine monobegabten Fußballer mehr geholt werden. Monobegabte Fußballer sind für mich so Fußballer mit nur einer bestimmten Stärke (z.B. Kopfballstark, oder nur Kampfstark usw.) aber meistens technisch zu schwach sind.

    Damit konnte man früher tatsächlich in Liga 2 weit kommen. Aber diese Zeiten sind lange durch. Schaut euch die Begegnungen von Fürth und Kiel im DFB -Pokal an, sie konnten bestehen weil sie technisch starke Spieler haben und die Bälle nicht hinten heraus Bolzen mussten, und somit nicht ein Angriff nach dem nächsten auf die Abwehr rollte.

    Bzw. auch selber zu Tormöglichkeiten kamen.

    Wer eine Alternative für Deutschlad wählt, greift auch alternativ ins Klo um sich die Hände zu waschen....(farblich wie inhaltlich).

  • Es reicht einfach nicht für mehr. Klassenerhalt und damit kann man am Ende zufrieden sein.

    Das würde mir ja auch reichen.

    Nur wünscht man sich eben mal einen Fortschritt zu sehen.

    Diese Zufriedenheit mit einem Platz 12 kann nicht der Anspruch sein, auch wenn er im hier und jetzt mehr als gerechtfertigt ist.


    Die anderen legen alle zu und wir sind zufrieden.


    Wacht bitte auf: Es sind nur (!!!) 6 Punkte auf Braunschweig (Platz 16). Wir dürfen uns mit 20 Punkten nicht zu sicher fühlen. Das ist nur die halbe Miete bis jetzt.

  • Aufwärtstrend eindeutig erkennbar, aber unter dem Strich einfach zu wenig für diese gute Leistung gegen den neuen Tabellenführer das man sich nicht belohnt.


    Es sind halt immer u immer wieder die gleichen Probleme die uns oftmals verdiente Punkte kosten, Chancenverwertung, Schlafmützigkeit im Defensivbereich und schlechte Ersatzbank.


    Sollten die hinter uns nicht aus den Augen verlieren, bin aber trotz allem überzeugt das es für den Klassenerhalt reichen wird was ja ehrlich gesagt schon ein Erfolg wäre mit diesen schlecht zusammen gestellten Kader.

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter;)

  • Eigentlich ein guter Auftritt von uns, vor allem in der zweiten Halbzeit.

    Insgesamt einem Spitzenteam über die gesamte Spielzeit hinweg betrachtet ebenbürtig, in der ersten Halbzeit Vorteile bei Bochum, in der zweiten Halbzeit über einen längeren Zeitraum bei uns.


    Weiterhin eine positive Entwicklung der Mannschaft, Hut ab vor der Gesamtleistung, auch von Klauß!


    Trotzdem bin ich heute richtig angefressen, eigentlich erst das zweite Mal in dieser Saison (das erste Mal war nach Braunschweig).

    Wir dürfen dieses Spiel in der zweiten Halbzeit nie und nimmer verlieren.

    Die Art und Weise, wie wir es dann trotzdem hergeben (vorne die Chancen, hinten die beiden Aussetzer), zeugt doch leider überdeutlich davon, dass wir noch ganz tief in dem Verlierer-Sumpf stecken, aus dem uns Schweinsteiger letzte Woche endgültig befreit sehen wollte.


    Vorne fehlt uns der Killerinstinkt (Ironie, dass es ausgerechnet Schäffler sein musste dieses Mal, der ja eigentlich bisher unsere Garantie war, da liegt es über den gesamten Saisonverlauf doch an den mangelnden Alternativen), hinten schenken wir den Gegnern doch in schöner Regelmäßigkeit immer wieder Tore und helfen ihnen so wieder auf die Beine.

    So ist es eben schwer, Spiele auf Augenhöhe dann auch irgendwie erfolgreich zu bestreiten, da hilft auch eine insgesamt starke Leistung gegen ein Spitzenteam wenig.

    Die Mannschaft hat jetzt eigentlich in den drei Spielen 2021 jeweils gute Leistungen gegen starke Gegner gebracht, die locker 4-6 Punkte wert gewesen wären.

    Nur leider ist es auch verdient, dass wir nur mit einem Zähler dastehen, weil unsere eigene Unzulänglichkeit und auch die fehlende Qualität uns mehr Ausbeute verwehrt hat.


    Noch sieht es gut aus, aber auch wenn ich mich jetzt wieder der Schwarzmalerei bezichtigen lassen muss, kommende Woche gegen Hannover ist wieder mit einer Niederlage zu rechnen, denen wird sowas wie gegen Pauli keine zweimal nacheinander passieren.

    Der Abstand nach unten dürfte dann zum Ende der Hinrunde hin relativ eng sein und wir dann vor den beiden 6-Punkte-Spielen gegen Regensburg und Sandhausen in einem Negativlauf.

    Ich hoffe inständig, dass auf die beiden Spiele zu die Köpfe in der Mannschaft nicht nach unten gehen, das wäre für den weiteren Saisonverlauf dann fatal.


    Das wird ein ganz heißer Tanz im Kampf um den Klassenerhalt.

    Wir brauchen nach dem 30. Spieltag ein Polster auf die Abstiegsplätze, sonst könnte es am Schluss ein böses Erwachen geben.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Da sprichst du mir echt aus der Seele!

    Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden!

  • Noch sieht es gut aus, aber auch wenn ich mich jetzt wieder der Schwarzmalerei bezichtigen lassen muss, kommende Woche gegen Hannover ist wieder mit einer Niederlage zu rechnen, denen wird sowas wie gegen Pauli keine zweimal nacheinander passieren.

    Warum ist gegen Hannover mit einer Niederlage zu rechnen,warum?

    Ich denke in Hannover kann alles passieren, auch ein Sieg ist nicht ausgeschlossen.

    Kopf Hoch, Brust raus.

    So schlecht sind wir doch momentan ned drauf um Hannover gleich geistig abzuschenken.

  • Möge der Klauß mal erklären, was man sich davon verspricht bei 2 Tore Rückstand, 4min vor Ende noch Opa Hanno und Rennfestfehlpass-Dove ins Rennen zu schicken.


    Ansonsten hoffe ich, dass sein "Ich bin so zufrieden mit dem Kader, nein danke ich brauch nicht mehr..." nur Ruhe-bewahrendes Kadergestreichel ist und nicht ernst gemeint.

    Damit sie ihr Maul halten und ihre Prämie erhalten...

  • Noch sieht es gut aus, aber auch wenn ich mich jetzt wieder der Schwarzmalerei bezichtigen lassen muss, kommende Woche gegen Hannover ist wieder mit einer Niederlage zu rechnen, denen wird sowas wie gegen Pauli keine zweimal nacheinander passieren.

    Warum ist gegen Hannover mit einer Niederlage zu rechnen,warum?

    Ich denke in Hannover kann alles passieren, auch ein Sieg ist nicht ausgeschlossen.

    Kopf Hoch, Brust raus.

    So schlecht sind wir doch momentan ned drauf um Hannover gleich geistig abzuschenken.

    Seh ich genau so, sonst könnten wir ja gleich in ein Zweiwöchiges Trainingslager gehn um uns auf die Rückrunde vorzubereiten

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter;)

  • Zunächst bin ich auch frustriert über die Niederlage. Aber das war ein gutes 2t Liga Spiel aus meiner Sicht. Leider hat bei uns die Effizienz gefehlt und Bochum war heute einfach kaltschnäuziger. Leider fehlt mir von der Bank weitere Impulse, d.h. die Ersatzreihe ist zu schwach besetzt. Ich verstehe deshalb auch nicht ganz wie man Misidjan ohne Ersatz gehen lassen konnte. Noch dazu ist Köpke dieses Jahr keine Option mehr und Lohkemper immer wieder anfällig für Verletzungen. Für mich wäre es wichtig noch mal vorne eine wirklich Option zu haben.

  • Noch sieht es gut aus, aber auch wenn ich mich jetzt wieder der Schwarzmalerei bezichtigen lassen muss, kommende Woche gegen Hannover ist wieder mit einer Niederlage zu rechnen, denen wird sowas wie gegen Pauli keine zweimal nacheinander passieren.

    Warum ist gegen Hannover mit einer Niederlage zu rechnen,warum?

    Ich denke in Hannover kann alles passieren, auch ein Sieg ist nicht ausgeschlossen.

    Kopf Hoch, Brust raus.

    So schlecht sind wir doch momentan ned drauf um Hannover gleich geistig abzuschenken.

    - individuell wesentlich besser besetzt als wir.

    - deutlich besserer Lauf.

    - mit Duksch ein echter Killer vorne drin.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Gerade die Wiederholung auf ARD.

    "Ein gutes Zweitligaspiel" hat man im Zusammenhang mit uns zumindest schon lange nicht mehr gehört. Das HSV-Spiel jetzt mal außen vor.

    Das tut schon mal gut und zeigt auch unsere Entwicklung. Das Spiel ging dann auch mindestens 1 Tor zu hoch aus. Einen Punkt hätten wir durchaus verdient gehabt.

    Gegen Hannover sollten wir zumindest aber mal wieder punkten.

    "In schlechten Zeiten müsst ihr Glubberer sein, in guten haben wir genug davon"

  • Hahaha gerade die PK gesehen und vom Bochumer Trainer Reis gehört, dass Tesche das halbe Traumtor sogar mit seinem schwachen Fuß machte :D Unfassbar


    Nervt schon. Gegen Kiel das Ding, heute der Sonntagsschuss. Neben eigenen Unzulänglichkeiten fehlt uns auch ein bisschen das "Match-Glück" momentan. Na hoffentlich kommt es schnell zurück. 23 Punkte zum Rückrundenende würden schon etwas mehr beruhigen.

  • Wir sollten nicht unbedingt zu viel Zufriedenheit an den Tag legen........denn nur mal so nebenbei wir haben letzte Saison in der Rückrunde 21Punkte geholt.....


    Und in der Katastrophen-Vorrunde 16 Punkte ....also bei einem noch ausstehenden Spiel haben wir aktuell nur 4Punkte mehr......

    Wer eine Alternative für Deutschlad wählt, greift auch alternativ ins Klo um sich die Hände zu waschen....(farblich wie inhaltlich).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!