Fahrplan zum Klassenerhalt

  • Diese Ängste, dass wir schon abgestigen wären, teile ich auch nicht. Zumal wir ja den Prognosen sämtlicher Eggsberden zufolge längst auf Platz 18 stehen müssten - nach 12 Spieltagen abgeschlagen und ohne jegliche Chance auf den Klassenerhalt.


    Aber wir müssen endlich unsere Scheunentor-Abwehr dicht bekommen, sonst wird das wirklich nichts.

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Unter Hecking haben wir aber auch nie 5, 6 und 7 Stück in einer Halbserie kassiert. Ich kann mich überhaupt nicht erinnern, dass wir mit ihm mal so richtig unter die Räder gekommen wären. Das ist mMn schon ein großer Unterschied. Unser Defensivverhalten muss mMn im Moment komplett hinterfragt werden.

    Max-Morlock-Stadion - Theater der geplatzten Träume


    Fahrstuhl zum Schafott

  • Kann mir nicht vorstellen, dass man H96 Punkte diese Saison abzieht? Wenn überhaupt, dann in der kommenden? Kann es mir aber eigentlich überhaupt nicht vorstellen.

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Unter Ismael, Wolf und Oenning in deren Endphase sind wir teilweise damals auch übel unter die Räder gekommen.


    Wir lassen einfach zu viele Torchancen zu. Dass wir es besser können, haben wir gegen die Eintracht bewiesen. Leverkusen kann an guten Tagen ein Offensiv-Spektakel veranstalten. Sollten wir denen den Zahn ziehen, sehe ich gute Chancen, dass wir zumindest einen Punkt holen, denn defensiv sind die megaanfällig.


    Aus den Spielen gegen Wolfsburg und Freiburg müssen wir 4 Punkte holen. Ohne wenn und aber. Die Spiele in München und Gladbach mag ich zwar nicht abschenken, aber realistischerweise ist da nix zu holen.


    Also Minimum sind 4 Punkte, 7 wären das Optimum, aber da muss schon vieles passen. Ich hoffe nur, dass die Tordifferenz nicht weiter ins Minus geht.


    Die Konkurrenten haben in der Hinrunde auch teilweise schwierige Aufgaben vor sich. Ich glaube jetzt nicht, dass einer von denen nun punktemäßig enteilt.

  • So viele (gute) Torchancen lassen wir im Ligavergleich nicht mal zu, hilft nur nichts, wenn dann solche Patzer wie bspw. gegen Schalke passieren, man im entscheidenden Moment einmal unaufmerksam ist (bspw. Frankfurt) oder Bredlow teilweise leider einfach so gut wie keinen Ball abwehrte.

  • Unser Defensivverhalten ist halt leider oft (noch) nicht erstligatauglich. Es sind halt auch (fast) alle Zweitligakicker, die sich an die BuLi erst gewöhnen.


    Ich hoffe einfach auf einen (schnellen) Lernprozess.


    In der eigenen Box darf man nicht nur im Raum verteidigen, sondern muss knallhart am Mann sein.


    Bei Überzahl (die man dort immer haben sollte) am besten auch doppeln.


    Genau so auf den Außenbahnen. Läufe bis zur Grundlinie müssen konsequent - auch durch Doppeln - unterbunden werden.


    Wenn doch mal ein Ball vors Tor durchkommt, kann es nicht sein, dass zentral vorm Tor ein Gegenspieler vollkommen blank ist.


    Nur so holt man Punkte gegen scheinbar übermächtige, spielstarke Gegner.

    "Egal was passiert, wir lieben dich sowieso"

    Best of ever:

    Köpke - Pinola - Glauber - Giske - Reuter - Galasek - Gündogan - Mintal - Eckstein - Zarate - Ciric

    :fahne:

  • Zwischenfazit nach nem guten Drittel:


    Gefühlt die sich bietenden Chancen auf Punkte nicht gut genug genutzt.

    Ein paar peinliche Schlappen, durch individuelle Fehler und Torwartpatzer noch aufgepeppt.

    Dummerweise mit das schwächste Saisonspiel ausgerechnet gegen Stuttgart.


    Ansonsten eigentlich vieles wie erwartet, wir sortieren uns halt unten ein.

    Bei gleicher Leistung wäre halt bisher mehr drin gewesen, also ist die bisherige Performance doch eher unten im Toleranzbereich - aber wie gesagt halt nochmal darin.


    Die Moral der Mannschaft ist intakt, das hat man auch heute wieder gesehen und das ist für mich momentan die wichtigste Erkenntnis.

    Insofern war der Punkt und der erneute Sprung über den Strich heute auch Gold wert in meinen Augen.

    Mal wieder was Zählbares für die durchaus nicht ganz verkehrten Bemühungen.

    Wichtig für die Birne. Die muss jetzt oben bleiben.

    Die Leistungen in den letzten beiden Spielen sah ich nicht so schlecht wie viele andere, wir sind mit Ausnahme unserer unfassbar dämlich hergeschenkten Gegentore immer noch konkurrenzfähig.

    Und solange der Kopf nicht nach unten geht, werden wir immer wieder solche Spiele wo heute drin haben, wo ein besserer Gegner in Reichweite kommen kann.


    Gegen Bayern und Gladbach werden wir ganz furchtbar auf die Fresse bekommen, aber wenns gut läuft, dann könnte gegen Freiburg und Wolfsburg vielleicht was gehen.

    Solange die Mannschaft daran glaubt, selbstverständlich.

    Wenn der Glaube an unsere Chance verloren geht, dann ist die Messe gelesen.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Wir sollten im nächsten Spiel einen Dreier holen.

    Jetzt rocken wir die Liga.


    Rückrundenletzterdrittelmeister wird nur der 1.FCN.

  • schreibe hier ja ganz selten rein, aber nach dem bonuspunkt gestern, bleibt weiterhin zu verzeichnen, dass wir eine ordentliche runde spielen.

    einzig das stuttgartspiel darf man nie und nimmer verlieren.

    ich hoffe jetzt noch auf weitere 4-6 punkte in der hinrunde und wir wären richtig gut "gestartet".

    evtl. kommt die mannschaft in der rückrunde besser mit der neuen spielklasse zurecht und wir können 2 mannschaften hinter uns halten.

    in frage stelle ich aktuell nichts - ich sehe diese mannschaft und die arbeit des trainers bzw. des gesamtes vereins. und der gefällt mir!

  • Auch wenn Wolfsburg in Frankfurt gewonnen hat, müssen wir da einen Dreier holen. Dann kann man auch mit Selbstvertrauen in das letzte Heimspiel gegen Freiburg gehen.


    Mit 15 Punkten zur Winterpause könnte ich leben. 17 wären absolut geil.

  • schreibe hier ja ganz selten rein, aber nach dem bonuspunkt gestern, bleibt weiterhin zu verzeichnen, dass wir eine ordentliche runde spielen.

    einzig das stuttgartspiel darf man nie und nimmer verlieren.

    ich hoffe jetzt noch auf weitere 4-6 punkte in der hinrunde und wir wären richtig gut "gestartet".

    evtl. kommt die mannschaft in der rückrunde besser mit der neuen spielklasse zurecht und wir können 2 mannschaften hinter uns halten.

    in frage stelle ich aktuell nichts - ich sehe diese mannschaft und die arbeit des trainers bzw. des gesamtes vereins. und der gefällt mir!

    Man darf auch gegen Frankfurt den Sieg nicht verspielen. In Berlin war die Chance auf einen Punkt vorhanden (Elfmeter), in Bremen hat Kubo die Chance auf den Siegtreffer. Zu viele Punkte verschenkt, denen wir aktuell nachrennen.

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Gut, aber auch andere Spiele wie das 2:2 in Augsburg hätten übel enden können. Dort lagen wir nur mit Glück zur Halbzeit nur 0:1 zurück. Gegen Hannover half uns der Schiri und wer weiß was passiert wäre, wenn Bredlow uns gegen die Fortuna nicht im Spiel gehalten hätte. Gestern hatten wir auch ein bisschen Glück.


    Also im Großen und Ganzen passt das schon mit der Punkteausbeute.

  • Und wenn wir in Berlin das Foul hätten gepfiffen bekommen oder den Elfer gemacht hätten, gegen Mainz daheim die Chancen genutzt hätten... Dieses hätte, wenn und wäre ist doch völliger Blödsinn.

  • Wenn mir vor der Saison jemand gesagt hätte, dass wir heute auf Platz 15 stehen, hätte ich sofort ja gesagt. Ich hätte erwartet, dass wir uns zwischen 16 und 18 wiederfinden, in der Hoffnung den Anschluss nicht verloren zu haben. Mit mehr war realistischerweise nicht zu rechnen.

    Ich Stelle fest, dass einige Spieler eine unerwartet positive Entwicklung nehmen (Fuchs, Mühl, Rhein...), andere hinter den Hoffnungen zurück bleiben (Leibold, Behrens, Margreitter) - ich sage bewusst "Hoffnung", nicht "begründete Erwartungen".

    Wenn beim Glubb was zu 90% sicher ist, geht's zu 99% schief...

  • Gut, aber auch andere Spiele wie das 2:2 in Augsburg hätten übel enden können. Dort lagen wir nur mit Glück zur Halbzeit nur 0:1 zurück. Gegen Hannover half uns der Schiri und wer weiß was passiert wäre, wenn Bredlow uns gegen die Fortuna nicht im Spiel gehalten hätte. Gestern hatten wir auch ein bisschen Glück.


    Also im Großen und Ganzen passt das schon mit der Punkteausbeute.

    Du stellst das Hannoverspiel so hin, als ob wir nur wegen dem Platzverweis gewonnen haben.

    Wir waren bei 11 gegen 11 eigtl klar besser. Hannover kam erst in untertage, als die unseren Angst vor der Pleite hatten, ins Spiel.

  • Dass wir nur deshalb gewonnen haben, wollte ich damit nicht ausdrücken. Aber der Platzverweis hat uns durchaus geholfen. Genauso wenig haben wir nur gegen Düsseldorf gewonnen, weil Bredlow die 100%ige Chance der Fortuna vereitelte.

  • Ich rechne mit dem Abstieg im Sommer. Da kann ich nicht enttäuscht werden!

    Wir haben immer gesagt, dass am Ende des Tages ein stückweit der Abstieg oder der Klassenerhalt stehen wird.


    Verdammt, wo ist nur meine nächste Patrone?

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17