11. Spieltag: 1.FC Nürnberg – Holstein Kiel (Analyse)

  • Wer war Spieler des Spiels? 113

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Wir verlieren 2:3 gegen Holstein Kiel.

  • Joa. Mal wieder (vor?)letzte Patrone gezündet und dennoch der Blick in den gähnenden Abgrund. Nichts neues in Mittelfranken. Gut dass man dieser "Mannschaft" das Alibi genommen hat wie man vielfach lesen durfte. Der Gag ist, dass es ihnen scheißegal ist - fürs beschissen spielen brauchten und brauchen sie ein solches nämlich garnicht. Das geht locker flockig so von der Hand.

  • Für mich eine Kopie des Auftaktspiels gegen Pauli. Schwächelnder Keeper dem man eigtl 2-3 einschenken MUSS, und es klappt und klappt und klappt nicht, und irgendwann spielt der Gegner halt auch mal los.

    An dieses Spiel musst ich heut auch denken.

  • Ausdauer ist für dieses Team ein Fremdwort. Grundlagen muss man halt auch in der Vorbereitung legen. Wenn dann noch das psyschisch labile dazu kommt, kannste den Laden dicht machen.

  • ich sehe keinen Unterschied zu Klaus. Nur eine gute Halbzeit. Kaum kassiert man ein Tor bricht alles zusammen.


    Sinnlos bei dieser Mannschaft noch Hoffnung zu haben...

  • Klauß’ Vermächtnis. Auch wenn das einige zum kochen bringt aber dieser theoretische Schwätzer hat uns direkt in den Abstiegskampf geführt. Mentalität, Fitness, Zusammenspiel. Alles geht uns ab.

    Jetzt gehts ums überleben und ich erwarte spätestens im Winter dass kein Stein auf dem anderen bleibt. Auch dieser Rumpimmel-Torhüter muss mal hinterfragt werden.

  • Völlig naiv zu glauben dass hier ein Trainerwechsel diese Saison noch irgendwas ändert. Klauß hat sicherlich seinen Anteil trotzdem bleibt eine völlig katastrophale Kaderplanung. Das war heute kein Pech sondern in allen Belangen Unvermögen.

    Im Winter is auch kein Geld für Neuzugänge da.

    Esther Sedlaczek for Pressesprecherin!

  • Ausdauer ist für dieses Team ein Fremdwort. Grundlagen muss man halt auch in der Vorbereitung legen. Wenn dann noch das psyschisch labile dazu kommt, kannste den Laden dicht machen.

    Für mich gehören auch der Standardtrainer und der Fitnesscoach aussortiert

  • Unsere Verteidigung und unser Sturm einfach bodenlos. Das Mittelfeld kaum existent. Erste Halbzeit war ja noch solide. Wie man dann die Zügel so aus der Hand geben kann, sprachlos. Schindler und Lawrence sind eine Zumutung. Duah und Co Null eingebunden.

  • Viel, sehr viel Arbeit für den Trainer. Man müsste Tag und Nacht arbeiten. Das wird ein langer Weg zum Klassenerhalt. Die Winterpause wird ausfallen müssen. Von einer Woche Urlaub und Weihnachten abgesehen.

    Jedesmal bewirbt sich ein anderer Spieler von uns um den Titel "Depp des Tages"

    Bin ziemlich ratlos. Weil Engagement kann man nicht absprechen.

    "Du bist nicht dumm, du hast nur Pech beim Denken" :old:

  • Die Mannschaft hat keine Kondition. Spätestens nach 60 min ist Schluss mit der Herrlichkeit. Dann passieren halt all die brutalen Fehler zwangsläufig.

    Das kreide ich unserem Ex Trainer an.

    "Bumbes" Schmidt: Die verschiedenen Dialekte zu verstehen, gab er sich gar nicht erst die Mühe: “Ich verstehe kein Wort von eurem Schmarrn. Ihr habt so zu reden wie wir Nürnberger”

  • Solide erste Halbzeit, aber auch nicht mehr gezeigt als mindestens zu erwarten ist an Intensität und Laufbereitschaft, zahlreiche gute Torchancen wieder nicht genutzt. Und in der zweiten Halbzeit gegen eine fußballerisch äußerst biedere und einfach strukturierte Mannschaft auf geradezu lächerliche Art und Weise drei Gegentore gefangen und das Spiel verloren. Kiel weiß selbst nicht was sie dazu beigetragen haben als Sieger vom Platz zu gehen und beim Club müssen sich einige fragen, ob sie den Status Fußballprofi verdient haben.

  • Ausdauer ist für dieses Team ein Fremdwort. Grundlagen muss man halt auch in der Vorbereitung legen. Wenn dann noch das psyschisch labile dazu kommt, kannste den Laden dicht machen.

    Der Ex-Trainer wird halt die Jungs gefragt haben was sie trainieren möchten.

  • Abwehr des Grauens. Wahnsinn, wie ruhig einige Spieler das wöchentliche Bukkake über sich ergehen lassen.

    Heute ist nicht dein Tag.

    Morgen leider auch nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!