Beiträge von 1973er

    Guter Punkt. Darf traditionelles Bier eigentlich in Stahlkesseln gebraut und mit digitalen Thermometern überwacht werden oder muss da weiterhin der Braumeister seinen Schniedelwutz zur Messung reinhalten?

    :schaem: etz hat er halt des Geheimrezept vom Kulmbacher verraten ......

    Aber leider wird ja auch das nicht einheitlich durch gezogen,

    zum Teil vertraut der Schiri dann dem Urteil und schaut es gar nicht mehr selbst an.

    Also auch hier wieder keine klare Linie.

    Aber ernsthaft, mittlerweile denke ich es wäre eventuell wirklich das Beste, den Trainern die Entscheidung zu geben, eine bestimmte Anzahl von Szenen pro Spiel nachprüfen zu lassen.

    Das würde zumindest die Frage klären, wann eingegriffen werden soll.

    Wie willst du denn eine „klare“ Fehlentscheidung von einer „unklaren“ abgrenzen?!

    Nach dem Pokalendspiel am Samstag würde ich sagen "unklar"

    ist alles bei dem der Gegenspieler keine Kettensäge benützt.

    Also wenn mittlerweile nach jedem Spieltag mehr über den VB diskutiert wird als

    über alles Andere dann kann jeden falls etwas nicht passen.

    Schließlich soll er ja genau das eigentlich eindämmen.

    Naja, da steht eben nicht dass sie die Entscheidung nachvollziehen können,

    sondern die Argumentation, warum er es so gesehen hat.

    Kleiner feiner Unterschied......


    Quasi .... wir wissen jetzt , warum er so einen Scheiss gepfiffen hat....

    Ich habe es jetzt auch nochmal geschaut, wenn das kein Elfmeter war dann

    habe ich wohl 40 Jahre die falsche Sportart betrieben und geguckt.

    Bei Wontorra war vor 2 oder 3 Wochen ein Journalist, der sich anscheinend ganz gut beim

    VfL auskannte (warum auch immer).

    Der meinte das es bei einem Abstieg durchaus ein vorstellbares Szenario sei,

    dass VW den Verein mehr oder weniger sich selbst überlassen wird....

    Keine Ahnung aber, ob der Recht hatte.

    Dann wären in Liga 1 und der HSV abgestiegen !!!!


    Äh .... okay, hat sich erledigt :)

    Den verständlichen Frust in Aue mal beiseite geschoben,

    was soll das? So etwas wäre jetzt im Endeffekt doch genauso ungerecht.

    Und warum zählen Fehlentscheidungen nur am 34. Spieltag als relevant.


    In Kiel hat Aue z.B. ein 2:2 geholt, das erste Auer Tor beim Stand von 0:2 war

    ein glasklares Foul am Torwart der Kieler. Ziehen wir da jetzt einen Punkt wieder ab .....

    Dass mag ja auch sein, aber das hört isch ja an als ob er sportlich

    völlig außerhalb jeder Diskussion steht .....

    "Ich trete hiermit sofort aus der Nationalmannschaft zurück. Für mich ist klar, dass ich mit meiner Art, immer offen, ehrlich und direkt Dinge anzusprechen, anscheinend nicht mit dem Trainerteam zusammenpasse. Meinen Jungs wünsche ich nur das Beste in Russland und hoffe, dass sie als Weltmeister ....."


    Ich vermute ja, dass ist auch der Grund warum nicht einer der Bundestrainer seit

    Jupp Derwall mal bei mir nachgefragt hat........


    Was eine Blockflöte!

    Ob diese unzähligen Möglichkeiten (Leiharbeiter, Schüler, Praktikanten etc.) dann sofort zur vollsten Zufriedenheit des Kunden arbeiten, lassen wir mal dahingestellt.

    Denkst du, das Verpacken von FCN Fanutensilien ist aufwendiger und erfordert einen höheren Grad an Einarbeitung als die Tätigkeit bei Amazon?



    Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm. Nein.

    Natürlich wird das nicht wie im gewöhnlichen Versandhandel aus dem Regal in die Kiste gestopft, sondern der Mitarbeiter muss jede dieser Devotionalien auf ein rotschwarzes Kissen gebettet und Aufzählung sämtlicher Meisterspieler des dreimal auf Knien um den Fanshop tragen. Das dauert!


    Also denke ich jedenfalls......